Select Page

Autor: Bert Schmidtke

Fleetwood verteidigt Titel beim Abu Dhabi HSBC Championship

Der Race-to-Dubai-Champion 2017, Tommy Fleetwood, hat seinen Titel beim Abu Dhabi HSBC Championship heute erfolgreich verteidigt. Eine finale 65 (-7) im Abu Dhabi GC brachte den erneuten Sieg für den Engländer an erfolgreicher Wirkungsstätte aus dem Vorjahr. Fleetwood reüssierte mit zwei Zählern Vorsprung vor seinem Landsmann Ross Fisher (-20 total). Rory McIlroy (NIR) finishte nach langer Verletzungspause bei seinem ersten Start in 2018 auf einem beachtlichen 3. Rang, den er am Ende mit seinem RyderCup-Mate Matthew Fitzpatrick (Eng) bei -18 insgesamt teilen musste. Der Belgier Thomas Pieters kam zusammen mit Vorwochensieger Chris Paisley (Eng) auf dem geteilten 5. Rang...

Read More

Cejka cuttet bei CareerBuilder Challenge in La Quinta

Drei Runden sind gespielt bei der CareerBuilder Challenge im kalifornischen La Quinta und traditionell erfolgt erst dann der Cut, da auf drei unterschiedlichen Plätzen gespielt wird. Mit Runden von 66, 70 und 71 ist Alex Cejka aus deutscher Sicht bei -9 total und hat damit gerade so den Cut geschafft, der bei -8 kam. Stephan Jäger, der zweite Deutsche im Feld, war davon allerdings meilenweit entfernt: Nach Runden von 71, 73 und 76 scheiterte er mit +4 deutlich an der Cuthürde und schied aus. Cejka ist auf Rang 52 positioniert. Der US-Amerikaner Austin Cook führt unterdessen mit bereits -19...

Read More

McIlroy greift an beim Abu Dhabi Championship, Kaymer schwächer

Rory McIlroy greift ganz oben an nach dem Movingday beim Abu Dhabi HSBC Championship in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit einer 65 (-7) im Abu Dhabi GC setzte sich der lange Zeit pausierende Nordire mit -16 total lediglich einen Zähler hinter das Führungsduo Thomas Pieters (Bel) und Ross Fisher (Eng), die beide bei -17 nach 54 Löchern zu finden sind. Auch Fisher scorte die 65, die aber nicht die tagesbeste Runde darstellte bei Topbedingungen am Persischen Golf: Die beste Runde gelang Matt Fitzpatrick (Eng) mit 63 Schlägen (-9). Er teilt Platz 4 mit Landsmann und Titelverteidiger Tommy Fleetwood bei...

Read More

PUMA Golf zeigt revolutionäre PWRADAPT Technologie in neuen Golfschuhen

Herzogenaurach, Deutschland (Januar 2018) – PUMA Golf lanciert in der Schuhkollektion 2018 die neue PWRADAPT Technologie und setzt damit einen Meilenstein in der Traktionstechnologie. In der kommenden Saison werden vier Modelle in der IGNITE PWRADAPT Serie angeboten: IGNITE PWRADAPT DISC, IGNITE PWRADAPT Leather, IGNITE PWRADAPT ALOHA und IGNITE Hi-Top. Der Golfer hat somit die Wahl zwischen mehreren stylischen Silhouetten, die alle mit modernster Schuhtechnologie ausgestattet und zudem in höchstem Maße komfortabel und stabil sind. PWRADAPT ist eine PUMA-eigene Sohlentechnologie bei der die Softspikes direkt in die IGNITE Mittelsohle eingedreht werden, beweglich in einer dreidimensionalen Traktionsmulde sitzen und damit durch...

Read More

Kizzire holt zweiten Titel bei Sony Open im Playoff

Aloah! Patton Kizzire (USA) holt sich in der noch jungen Saison 2018 bereits seinen zweiten Titel auf der US PGA Tour. Diesmal war er erfolgreich bei der Sony Open in Hawaii. Kizzire schlug dabei im Playoff seinen Landsmann James Hahn auf dem sechsten (!) Extraloch (Bahn 17) mit einem Birdie. Zuvor waren beide mit -17 total in Honolulu, Oahu ins Ziel gekommen. Hahn hatte mit einer 62 (-8) die beste Runde des Finaltages im Waialae CC gespielt und war von Platz 13 nach vorne geschossen. Der nach 54 Löchern führende US-Amerikaner Tom Hoge erreichte im Endklassement Rang 3 alleine...

Read More