Select Page

Autor: Bert Schmidtke

AT&T Byron Nelson: Koepka vor Spieth nach Movingday in Texas

Brooks Koepka (USA) könnte seinem Landsmann Jordan Spieth den möglichen Sieg vor heimischen Publikum beim AT&T Byron Nelson 2016 vor der Nase wegschnappen. Nach dem Movingday führt nun Koepka nach einer 65 (-5) im TPC Four Seasons Resort in Irving mit zwei Zählern (-16 total) vor der Finalrunde und vor dem Texaner Spieth (67/-3/-14 total). Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Kontrahenten an diesem Samstag im letzten Flight. Jetzt haben sie die Gelegenheit dies am Sonntag zu wiederholen. Bester Europäer bleibt Sergio Garcia (Esp) auf Rang 3 mit -13 insgesamt. Die beste Runde des Tages kam von Aussie Tim...

Read More

Gastgeber McIlroy führt Irish Open 2016 an, Kieffer in Top20

Tournament Host Rory McIlroy (NIR) führt nach 36 Löchern bei der Irish Open 2016 in Straffan, Co. Kildare. Mit einer 70 (-2) in Runde 3 setzte er sich an die Spitze des Feldes im The K Club mit 9 unter Par total. Gestern musste die dritte Runde wegen einsetzender Dunkelheit abgebrochen werden, so dass die Führenden erst heute Morgen ihre Runden beenden konnten. Masters Champion Danny Willett (Eng) folgt mit -6 auf Rang 2. Die besten Runden des Tages erzielten die beiden Franzosen Romain Wattel und Gregory Bourdy mit jeweils 68 Schlägen (-4). Max Kieffer und Martin Kaymer tauschten...

Read More

AT&T Byron Nelson: Cejka verpasst Cut, Crane vorne in Texas

Alex Cejka fehlten am Ende zwei Schläge zum Erreichen des Wochenendes beim AT&T Byron Nelson in Irving, Texas. Mit einer 69 (-1) in Runde 2 und der 71 vom Vortag kam der 45-jährige Deutsche auf Even-Par insgesamt. Der Cut erfolgte aber bei -2. Damit ist er raus – vermutlich war der Energieverlust vom THE PLAYERS doch zu groß. Ben Crane ist der Halbzeitführende. Der US-Amerikaner scorte sich mit der zweitbesten Runde des Tages, einer 63 (-7), an die Spitze mit nun -12 total. Gleich dahinter folgt ein Quartett mit -11. Der Texaner Jordan Spieth befindet sich darin, genau wie...

Read More

Irish Open: Warren schließt zu Willett auf, Kaymer in Top20

Der Schotte Marc Warren war der Mann des zweiten Tages bei der Irish Open 2016 in Straffan. Mit einer tagesbesten 66 (-6) gesellte er sich zum Erstrundenführenden Danny Willett (Eng) an die Spitze. Beide weisen nach 36 Löchern -8 total aus. Willett scorte eine 71 (-1) in Runde 2. Gleich dahinter folgt aber Turniergastgeber und Homefavorit Rory McIlroy (NIR) mit -7 insgesamt. Der Weltranglistendritte notierte am Freitag im The K Club im County Kildare eine 70 (-2). Zurückgefallen ist dagegen Martin Kaymer: Der Mettmanner bekam gerade noch auf den letzten Löchern eine 73 (+1) hin und fiel auf den...

Read More

Cejka mit Slow-Start beim AT&T Byron Nelson in Texas

Kein guter Start für Alex Cejka beim AT&T Byron Nelson in Irving, Texas. Der einzige Deutsche im Teilnehmerfeld scorte eine 71 (+1) in Runde 1 im TPC Four Seasons Resort und ist damit gleich mal unter Druck. Denn für diese Erstrundenleistung gab es eine Platzierung (Rang 106) weit jenseits der möglichen Cutlinie. Den drei Birdies standen leider vier Schlagverluste gegenüber beim 45-Jährigen, der zuletzt mit Platz 9 beim THE PLAYERS in Sawgrass eine gute Form erkennen ließ. In Front ein Trio mit dem Spanier Sergio Garcia, Danny Lee (Nzl) und Johnson Wagner (USA) Alle drei erzielten 63er Runden (-7)....

Read More

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.