Select Page

Der neue Pletsch: Notizen eines Barfußgolfers

Der neue Pletsch: Notizen eines Barfußgolfers
Anzeige

„Meine Therapeutin sagte kürzlich, ich solle mir mal einen golffreien Tag gönnen und in die Natur gehen.“ 
Eugen Pletsch

Notizen eines Barfußgolfers“ ist eine für die Buchfassung überarbeitete Auswahl an Texten, die der Golfautor Eugen Pletsch in seinem renommierten Blog (cybergolf.de) zwischen 2006 und 2018 veröffentlicht hat. Kommentare zu aktuellen Golf-Themen, Szene-sezierende Glossen, Golf-philosophische Betrachtungen, praktische Tipps und stille Hinweise auf das mystische Geheimnis dieses eigenartigen Spiels, dem der Autor in seiner mittlerweile 30jährigen Wanderung auf dem „Weg der weißen Kugel“ nachgeht. Feiner Humor gepaart mit ausgeprägter Selbstironie machen das Lesen zum Vergnügen.

Der Autor macht auch Hausbesuche und kommt gerne in die Golfclubs, um aus seinen Büchern vorzulesen.

Weitere Titel des Autors:
„Der Weg der weißen Kugel“ (2005),

„Golf Gaga“ (2007),

„Endlich einstellig“ (2009),

„Achtung Golfer!“ (2013),

„Banalanga“ (2013),

„Anmerkungen für Golfreisende“ (2016).

Notizen eines Barfußgolfers
Softcover, ISBN: 9783748547655, 252 Seiten, EUR 19,99, mit drei farbigen Bildern und Tuschen von Klaus Holitzka. Bestellbar im Fachbuchhandel, allen Online-Bookshops oder direkt beim Hersteller epubli.de

* Der Begriff Barfußgolfer bezieht sich auf den Satz „Wir brauchen viel mehr Barfußgolfer!“ mit dem Jan Brügelmann, 1982 bis 1994 Präsident des Deutschen Golf Verbandes (DGV) den Golf-Kommentator Carlo Knauss zitierte. Barfußgolfer im Sinne von volksnah, öffentlich zugänglich, nicht länger elitär. Mittlerweile gibt es viele, auch preiswerte Optionen, dieses sonderbare Spiel zu erlernen.

Foto/Buchcover: Copyright beim Verlag

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.