Select Page

Masters-Champion Danny Willett bei der BMW International Open

Masters-Champion Danny Willett bei der BMW International Open

Köln. Als die BMW International Open 2012 zum ersten Mal in ihrer langen Geschichte im GC Gut Lärchenhof (Pulheim bei Köln) ausgetragen wurde, legte Danny Willett mit seinem ersten Titel als Profi den Grundstein zu einem steilen Aufstieg, der ihn mit 28 Jahren bis auf den Golf-Olymp geführt hat: Vor zwei Wochen gewann der Engländer nach einer herausragenden Leistung das Masters in Augusta. Golffans dürfen sich schon jetzt darauf freuen, den Major-Sieger in Aktion zu erleben: Willett wird vom 22. bis 26. Juni 2016 bei der BMW International Open auf Gut Lärchenhof am Start sein.

P90098242_highRes_bmw-international-op
„Wir freuen uns sehr, dass wir dem Publikum in Deutschland den amtierenden Masters-Champion präsentieren können. Danny Willett gehört spätestens nach seinem eindrucksvollen Auftritt in Augusta zu den interessantesten Spielern weltweit“, sagt Turnierpräsident Peter van Binsbergen. „Die BMW International Open wird auch bei ihrer 28. Auflage mit einem attraktiven Spielerfeld, einem vielfältigen Rahmenprogramm und der besonderen Atomsphäre begeistern, für die BMW Golfturniere bei Spielern und Zuschauern rund um den Globus geschätzt werden.

P90126152_highRes_25-bmw-international
„Ich freue mich sehr auf die BMW International Open und die Rückkehr nach Köln“, meint Willett. „Meinen Sieg 2012 werde ich nie vergessen, der erste Titel wird für immer etwas Besonderes bleiben. Es ist schön, auf einen Platz zurückzukehren, auf dem man schon einmal erfolgreich war. Außerdem ist die BMW International Open ein Turnier mit einer positiven Atmosphäre, die man als Spieler sehr genießt.“

P90154194_highRes_27th-june-2014-gut-l
Neben Willett werden auch der Weltranglisten-Sechste Henrik Stenson (Schweden), der fünfmalige Ryder-Cup-Sieger Sergio García, Publikumsliebling Miguel Ángel Jiménez, Titelverteidiger Pablo Larrazábal (alle Spanien) und der Österricher Bernd Wiesberger abschlagen. Die deutschen Farben werden unter anderem Max Kieffer und Dominic Foos sowie Marcel Siem vertreten.

Für die beiden Rheinländer Kieffer und Siem ist Deutschlands Traditionsturnier ein echtes Heimspiel, das sie mit zusätzlicher Motivation und der Unterstützung des Publikums im Rücken angehen können. Ein besonderer Anreiz für alle Spieler ist zudem der diesjährige Hole-in-One Award. Das erste Ass am 16. Loch wird mit dem BMW M760Li xDrive belohnt. Bei den beiden bisherigen Turnieren in Köln wurde der wertvolle BMW Sonderpreis gewonnen: Den Engländern Andrew Marshall (2012, BMW 640i Gran Coupé) und James Heath (2014, BMW i8) gelang jeweils der Schlag ins Glück.

P90154195_highRes_27th-june-2014-gut-l
Golf-Weltklasse zum Nulltarif – auch das ist in diesem Jahr bei der BMW International Open wieder der Fall. Nur an den beiden Runden am Wochenende ist Eintrittsgeld zu entrichten, von Mittwoch bis Freitag ist der Eintritt frei.

Die BMW Group feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag unter dem Motto „THE NEXT 100 YEARS“, das auch in der Public Area des Turniergeländes mit rund 50 Ausstellern thematisiert wird. In der umfangreichen BMW Ausstellung werden alle Neuheiten und Highlights der BMW Fahrzeugpalette zu sehen sein, unter anderem die 100 Jahre Innovationsmodelle mit Jubiläumspaket. Zudem können Besucher über das „Vision Gate“ mit einer Augmented-Reality-Anwendung den BMW VISION NEXT 100 – die BMW Vision der Mobilität von morgen – genau unter die Lupe nehmen.

Das Carsharing-Angebot „DriveNow“ ermöglicht es seinen Kunden, das Fahrzeug in der Turnierwoche ohne Zusatzkosten am Turniergelände abzustellen – und dies auf dafür reservierten Parkflächen. Kostenlose Parkplätze stehen bei guter Witterung allen Besuchern zur Verfügung. Während oder nach Regenfällen kann es allerdings vorkommen, dass diese nur eingeschränkt benutzbar sind. Besucher sollten sich vor der Abfahrt auf www.bmw-golfsport.com über die aktuelle Parkplatzsituation und ggf. über Hinweise zu Ersatzparkplätzen informieren. Außerdem ist witterungsunabhängig an allen Turniertagen ein kostenloser Bus-Shuttle-Service zwischen dem Bahnhof Köln-Worringen und dem Turniergelände eingerichtet.

P90126207_highRes_25-bmw-international
Beibehalten wird auch in diesem Jahr ein besonderer Service für BMW Kunden: Gegen Vorlage eines BMW Fahrzeugschlüssels, des Fahrzeugscheins oder einer BMW Card erhalten Besucher kostenlosen Zugang zur exklusiven BMW Kunden Tribüne am 18. Grün sowie ein Freigetränk in der BMW Lounge an gleicher Stelle.