Select Page

Neues, internationales Jugendturnier „European Junior“ im GC München Eichenried

Neues, internationales Jugendturnier „European Junior“ im GC München Eichenried

Die leistungsstarke internationale Golfjugend zwischen 12 und 19 Jahren trifft sich vom 06. bis 08. September 2016 im Golfclub München Eichenried, der das erste „European Junior“ im Rahmen der „World Junior Golf Series“ (WJGS) ausrichtet. Dabei haben teilnehmende Jugendliche die Möglichkeit, ihr Können mit Gleichaltrigen aus aller Welt zu messen.

„Talentschmiede Eichenried“: Erfolgreiche Ausbeute bei den Bayerischen Meisterschaften 2014, dem bisher erfolgreichsten Jahr: Steve Hampton (unten links) und Ken Williams (unten rechts) mit ihren jungen Talenten. Foto: Ralf Gamböck

Erfolgreiche Ausbeute bei den Bayerischen Meisterschaften 2014, dem bisher erfolgreichsten Jahr: Steve Hampton (unten links) und Ken Williams (unten rechts) mit ihren jungen Talenten. Foto: Ralf Gamböck

Die WJGS sind Gastgeber für Junior-Golfturniere auf der ganzen Welt. Als Non-Profit-Organisation bietet sie nicht nur eine wettbewerbsfähige internationale Arena für die Golfjugend, sondern vermittelt gleichzeitig auch soziale Werte, Etikette, Bildung und Kampfgeist; ähnlich wie das in Eichenried praktizierte Birdies-Konzept, bei dem die Entwicklung der Jugend und die Förderung der Mannschaften im Fokus stehen und der Persönlichkeitsentwicklung der Kinder besondere Bedeutung zukommt.

Geschäftsführer Korbinian Kofler ist stolz darauf, dass der Golfclub München Eichenried Gastgeber für das internationale Jugendturnier sein wird: „Diese mehrtägige Veranstaltung gibt den jungen Golfspielern die Möglichkeit, mit den besten Junioren der Welt zu konkurrieren. Darüber hinaus ist es ein wichtiger Bestandteil des Konzepts, soziale Kompetenzen, globales Denken und geistige Fitness zu fördern. Aspekte, die auf keinen Fall zu kurz kommen dürfen, wenn man – wie wir – die ganzheitliche Entwicklung unserer Nachwuchsgolfer ernst nimmt.“

Das „European Junior“ ist bereits beim World Golf Amateur Ranking angemeldet und geht 2016 in den ersten Probelauf. Die Handicap-Grenze liegt für die startberechtigten Mädchen bei -5, die der Jungen bei -2. Gespielt wird über drei Runden, wobei ab 2017 wertvolle Punkte für das Weltranglistensystem gesammelt werden können. Stolzer Schirmherr des Turniers ist Ex-Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack. Als namhafte Botschafter konnten bereits Skirennläufer Felix Neureuther, Golfprofi Moritz Lampert, FC Bayern-Profi Holger Badstuber und Ex-Eishockeynationalspieler Gerd Truntschka gewonnen werden.

„Michael Ballack“: Michael Ballack ist stolzer Schirmherr des „European Junior 2016“. Foto: Frank Föhlinger

Michael Ballack ist stolzer Schirmherr des „European Junior 2016“. Foto: Frank Föhlinger

Turnierserie Junior Race to Florida als Initiator
Ein erster Schritt zum internationalen „European Junior“ war die erfolgreiche Premiere der regionalen Turnierserie „Junior Race to Florida“, die 2015 der 15-jährige Eichenrieder Florian Horder gewann. Er durfte über Weihnachten zwei Wochen lang in der renommierten Tom Burnett Junior Golf Academy in St. Augustine, Florida, trainieren. Dort schauen sich auch US-College-Scouts nach vielversprechenden Talenten um.

Die vom GC München Eichenried ins Leben gerufene Turnierserie wird 2016 unter der Schirmherrschaft des European Tour Profis Bernd Ritthammer fortgeführt. Nach Qualifikationsturnieren im Münchener Golfclub Straßlach (16. April), im Golfpark München Aschheim (07. Mai) und im Golfclub Olching (24. Juli), findet das Finale am Samstag, 14. September, in Eichenried statt.

„Junior Race to Florida-Siegerehrung 2015”: Schirmherr und Golfprofi Bernd Ritthammer (links) und Korbinian Kofler, Geschäftsführer des Golfclubs München Eichenried (rechts), freuen sich mit Florian Horder und Pilar von Heynitz. Foto: Ralf Gamböck Foto „Korbinian Kofler“: Korbinian Kofler, Geschäftsführer des GC München Eichenried freut sich, jungen Spielern die Möglichkeit zum internationalen Vergleich bieten zu können. Foto: Ralf Gamböck

Schirmherr und Golfprofi Bernd Ritthammer (links) und Korbinian Kofler, Geschäftsführer des Golfclubs München Eichenried (rechts), freuen sich mit Florian Horder und Pilar von Heynitz. Foto: Ralf Gamböck

Talente gesucht
Um junge Golftalente aufzuspüren, gibt es gleich drei Jugendsichtungen im Golfclub München Eichenried: Am 24. April (gleichzeitig Tag der offenen Tür) sowie am 12. Juni können sich alle 5- bis 12-Jährigen bei Eichenrieds Pro und Jugendkoordinator Ralf Wagner oder bei Eichenrieds Jugendwartin und Vorsitzender des Fördervereins für die Jugend, Claudia Lammel, melden (Anmeldungen an: jugend@gc-eichenried.de). Die teilnehmenden Kinder durchlaufen in Gruppen mehrere Tests, in denen ihre konditionellen und koordinativen Fähigkeiten beim Laufen, Werfen oder Springen auf den Prüfstand gestellt werden. Anschließend dürfen sie angeleitet von den Eichenrieder Pros erste Golfschläge machen.

Informierten beim Pressetag am 20. April 2016 über das „European Junior“ (v.l.n.r.): Patrick Wolferstätter (Geschäftsführer der Golf-Akademie), Claudia Lammel (Jugendwartin des GC München Eichenried), Korbinian Kofler (Geschäftsführer des GC München Eichenried) und Karl-Friedrich Löschhorn (Präsident des GC München Eichenried). Foto: Dr. Johanna Thiel

Informierten beim Pressetag am 20. April 2016 über das „European Junior“ (v.l.n.r.): Patrick Wolferstätter (Geschäftsführer der Golf-Akademie), Claudia Lammel (Jugendwartin des GC München Eichenried), Korbinian Kofler (Geschäftsführer des GC München Eichenried) und Karl-Friedrich Löschhorn (Präsident des GC München Eichenried). Foto: Dr. Johanna Thiel