Select Page

COBRA Golf stellt neue KING PUR Wedges vor – Spin und Gefühl

COBRA Golf stellt neue KING PUR Wedges vor – Spin und Gefühl

Herzogenaurach, Deutschland (Januar 2017) – COBRA Golf präsentiert die neuen KING PUR Wedges mit einem unbehandelten Edelstahl-Finish für maximalen Spin, verbessertes Gefühl sowie Vielseitigkeit und Präzision rund um das Grün. Bei den KING PUR Wedges setzt COBRA weiterhin auf die patentierte Progessive Spin Technologie bei drei verschiedenen Sohlenschliffen für drei sehr verschiedene Spieltypen und –bedingungen.

„Wir sehen immer wieder, dass die Golfer sehr verschieden an das kurze Spiel herangehen und darüber hinaus die Bodenverhältnisse von Platz zu Platz unterschiedlich sind. Daher haben wir unsere KING PUR Wedges mit drei Schliffoptionen entwickelt, um sie so noch besser an die verschiedenen Bedürfnisse der Golfer und das kurze Spiel auch bei unterschiedlichen Bodenverhältnissen anzupassen“, erklärt Jose Miraflor, Senior Director Product Marketing bei COBRA Golf. „Nicht nur, dass sich die unterschiedlichen Sohlenschliffe auf eine Vielzahl Golfer anpassen lassen, sondern auch das unglaubliche Gefühl, sowie die Performance unserer KING PUR Wedges überzeugt dank des unglaublichen Spins und Weichheit der Pure Steel Konstruktion.“

Die neuen KING PUR Wedges sind aus einem unbehandelten 304 Edelstahl gefertigt und maximieren die Spin-Performance durch die ultra-präzisen Grooves. Das Oberflächen-Finish bricht Sonnenstrahlen und reduziert so Blendung bei der Ballansprache. Darüber hinaus verfügen die KING PUR Wedges über die Progressive Milled Grooves, die über breitere Grooves mit geringeren Abständen bei den Wedges mit höheren Lofts verfügen, und bei den Wedges mit niedrigeren Lofts traditionelle schmalere und tiefere Grooves haben. Die breiten Grooves der 56 – 60° Wedges greifen den Golfball und übertragen mehr Spin. Dadurch wird der Spin innerhalb des Wedge Set-Ups konstanter. Die neuen Grooves arbeiten zusammen mit der Variable Face Roughness (VFR), eine Schleiftechnologie auf der Schlagfläche, die zwei entscheidende Werte bis zum USGA Grenzwert maximiert: RA (average roughness) und RY (max Tiefe Spitze zu Spitze).

King_Pur_Wedge_56_classic_hero(1)
King_Pur_Wedge_56_versatile_hero(1)

Wie seine Vorgänger sind auch die KING PUR Wedges mit drei verschiedenen Sohlenschliffen (‚Three Sole Grind’) erhältlich, die ebenfalls über die charakteristische COBRA Kerbe verfügen. Der Golfer hat so die Möglichkeit, die passenden Wedges für sein Spiel und die unterschiedlichsten Bodenverhältnisse zu wählen, denn jeder Sohlenschliff hat seine speziellen Vorteile: die ‘Versatile’ Sohle hat einen mittleren Bounce (8-10°) für den vielseitigen Einsatz auf mittel bis harten Böden. ‘Classic’ hat einen hohen Bounce (11-12°) und eine progressiv breitere Sohle für einfache Handhabung auf allen Bodenverhältnissen. Das ‘WideLow’ hat einen niedrigen Bounce (4-7°) und eine 6 mm Sohle, die sehr gut bei mittel bis weichen Böden performt.

Die KING PUR Wedges gibt es in verschieden Loftoptionen von 52° bis 60° und haben einen True Temper Dynamic Gold S200 (stiff) Schaft und einen Lamkin Crossline Griff.

UVE: EUR 139,- / CHF 159,-

Erhältlich ab März 2017.

Für mehr Information zur kompletten KING Familie, besuchen Sie uns auf www.cobragolf.com.

Quelle: COBRA Golf Pressemitteilung
Fotos: Cobra Golf