Select Page

Alex Noren gwinnt auch das Nedbank Golf Challenge 2016

Alex Noren gwinnt auch das Nedbank Golf Challenge 2016

– Foto: europeantour.com/Getty Images
Fast schon ein gewohntes Bild: Alex Noren stemmt einmal mehr eine Trophäe in die Höhe. Diesmal holte er sich den begehrten Titel bei der Nedbank Golf Challenge in Südafrika

 

Nach Siegen in Schottland, der Schweiz und England gewann der Schwede Alex Noren nun auch noch das Nedbank Golf Challenge in Sun City, Südafrika im Rahmen der European Tour Final Series. Mit der absolut besten Schlussrunde der ganzen Saison, einer fabelhaften 63 (-9), besiegelt der 34-Jährige seinen insgesamt vierten Titel auf der European Tour im Gary Player CC. Damit ist Noren schon vor dem Finale kommende Woche in Dubai sowas wie der gefühlte Spieler des Jahres in Europa – auch wenn es schwer werden wird, seinen Landsmann Henrik Stenson, der OPEN Sieger wurde und das „Race to Dubai“ weiterhin anführt, noch vom Thron zu schubsen.

Noren profitierte allerdings auch vom Einbruch des erst 21-jährigen Koreaners Jeunghun Wang, der mit einer bitteren 75 (+3) der klare Verlierer des Sonntags war, aber immerhin noch Platz 2 ins Ziel rettete. Henrik Stenson kam auf Rang 8 ins Clubhaus (-6 total). Marcel Siem wurde nach einer abschließenden 74 (+2) geteilter Neununddreißigster (+6 total); Martin Kaymer beendete eine übel begonnene Turnierwoche noch einigermaßen versöhnlich auf Rang 44, nach einer Schlussrunde mit 70 Schlägen (-2) und +7 insgesamt. Aber der Mettmanner hat gezeigt, dass er aktuell kein Siegspieler ist – vielleicht geht ja kommendes Jahr wieder was.

– Foto: europeantour.com/Getty Images