Select Page

Alex Noren holt den Sieg bei der Scottish Open in Castle Stuart

Alex Noren holt den Sieg bei der Scottish Open in Castle Stuart

Es ist nie leicht eine 54-Loch-Führung auch sicher ins Ziel zu bringen am Final-Sunday. Das gelang aber heute in beeindruckender Manier dem Schweden Alex Noren mit einer finalen 70 (-2) und 14 unter Par total bei der Aberdeen Asset Management Scottish Open in Inverness. Auch wenn ihm am Ende numerisch nur ein einziger Schlag Vorsprung zu seinem insgesamt fünften Titel auf der European Tour reichte, schien dieser zu keinem Zeitpunkt der Schlussrunde wirklich in Gefahr. Zu sicher spielte und puttete der Schwede auf den Castle Stuart Golf Links. Mit seinem letzten Putt zum Birdie kam Flightpartner Tyrell Hatton (Eng) zwar noch auf einen Zähler bei -13 total ran und sicherte sich so den alleinigen 2. Platz – zu mehr reichte es aber nicht. Rang 3 teilen sich mit -12 insgesamt Nicolas Colsaerts (Bel), Matteo Manassero (Ita) sowie Danny Lee (Nzl). Martin Kaymer konnte in seiner Schlussrunde seine Top10-Platzierung vom Vortag nicht ganz halten. Eine 71 (-1) brachte ihn auf den geteilten 13. Rang mit -7 insgesamt. Max Kieffer scorte eine abschließende Parrunde und für den Düsseldorfer gab es Platz 45 (-2 total). Nun geht’s nach Royal Troon zur British OPEN.

Alex Noren mit seiner Trophäe für den Sieg bei der Scottish Open 2016 - Foto: Getty Images

Alex Noren mit seiner Trophäe für den Sieg bei der Scottish Open 2016 – Foto: Getty Images

Der letzte Putt brachte Tyrell Hatton den alleinigen 2. Platz auf den Castel Stuart Golf Links und einen Haufen Preisgeld dazu - Foto: europeantour.com/Getty Images

Der letzte Putt brachte Tyrell Hatton den alleinigen 2. Platz auf den Castle Stuart Golf Links und einen Haufen Preisgeld dazu – Foto: europeantour.com/Getty Images

Martin kaymer hatte auf den Frontnine zu kämpfen mit dem Wetter in Inverness und kam mit 2 über Par auf den Turn, wo es dann besser lief - Foto: europeantour.com/Getty Images

Martin Kaymer hatte auf den Frontnine zu kämpfen mit dem Wetter in Inverness und kam mit 2 über Par auf den Turn, von wo es dann besser lief – Foto: europeantour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.