Select Page

Aphibarnrat auf der Pole Position bei KLM Open im The Dutch

Aphibarnrat auf der Pole Position bei KLM Open im The Dutch

Movingday bei der KLM Open im niederländischen Spijk: Und Kiradech Aphibarnrat setzt sich mit einer 66 (-5) an die Spitze des Feldes. Der Thailänder geht mit -14 insgesamt in den morgigen Schlusstag, einen Zähler vor dem Franzosen Romain Wattel, dem mit 64 Schlägen (-7) die Runde des Tages im The Dutch gelang. Sein Landsmann Joel Stalter ist alleine auf Rang 3 mit -12 total. Dann kommt ein Trio mit Lee Westwood (Eng), Joakim Lagergren (Swe) sowie dem bestplatzierten Deutschen Sebastian Heisele auf Platz 4 mit -11. Heisele kartete eine zweite 68 (-3) in Folge und hofft in Runde 4 auf eine gute Endplatzierung bei diesem Event.

331577_M17
331650_M17
unnamed

Seine beiden Landsmänner Florian Fritsch und Max Kieffer liegen weiter hinten im Tableau. Fritsch unterschrieb, wie Heisele, auch eine 68 und verbesserte sich auf Rang 35 (-4 total). Kieffer fiel dagegen mit einer 72 (+1) um 30 Positionen gen Süden auf dem Leaderboard und ist “nur” noch auf Platz 46 (-3 insgesamt) zu finden.

Fotos: europeantour.com/Getty Images