Select Page

Belgian Knockout: Kieffer und Schneider weiter in Antwerpen

Belgian Knockout: Kieffer und Schneider weiter in Antwerpen
Anzeige

64 Spieler haben sich qualifiziert über 36 Löcher im Strokeplay beim Belgien Knockout für das Match Play Wochenende im belgischen Antwerpen. Dazu gehören aus deutscher Sicht leider „nur“ zwei der sieben gestarteten Protagonisten. Max Kieffer und Marcel Schneider schafften als geteilte Neununddreißigste mit Even-Par total im Rinkven International GC den Sprung ins Lochspiel. Marcel Siem, Sebastian Heisele, Florian Fritsch, Bernd Ritthammer und Alex Knappe scheiterten dagegen am Cut.

347624_M17
347607_M17
347629_M17
347626_M17

Während der zwei Runden erwies sich der Spanier Jorge Campillo mit zwei 67er Runden in Folge und -8 insgesamt, als formstärkster Spieler im Feld. Aber das nutzt ihm jetzt nichts mehr, denn auch er kann schon am Samstag Vormittag im Match Play eliminiert werden, wo es Mann-gegen-Mann geht. Ihren Heimvorteil nutzen möchten naturgemäß die drei belgischen Topspieler Thomas Detry, Nico Colasaerts und Gastgeber Thomas Pieters, der sich nach schwachem Auftakt heute mit einer 67 (-4) noch gerade so qualifizierte. Den besten Eindruck hinterließ aber der Youngster im Trio, Thomas Detry. Er notierte Runden von 67 und 69 und war mit -6 total auf T3 positioniert. Der Niederländer Joost Luiten schaffte seine Teilnahme mit einem Chip-in-Eagle auf seinem vorletzten Loch (Bahn 17).

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.