Select Page

Belgian Knockout: Paisley führt, Siem in Knockout-Runde

Belgian Knockout: Paisley führt, Siem in Knockout-Runde
Anzeige

Der Engländer Chris Paisley ging als erster über die „Ziellinie“ nach 36 absolvierten Löchern im Strokeplay beim Belgian Knockout in Antwerpen. Eine tagesbeste 65 (-6) in Runde 2 im Rinkven International GC brachte ihn auf 12 unter Par total. Das ist ab Morgen aber bedeutungslos, bis auf die Tatsache, dass er auf den Letzten in seiner Section A (also den 32.) trifft. Dann gehts aber im Match-Play Mann gegen Mann und der Verlierer ist raus, egal ob er vorher Erster war oder Letzter. So ist das interessante Format. Anton Karlsson (Swe) ist alleine Zweiter mit -11. Platz 3 teilen sich Justin Walters (RSA) und Espen Kofstad (Nor) bei -9 total.

Marcel Siem ist der einzige Deutsche, der ins Wochenende einzog. Eine 67 (-4) brachte den Ratinger auf T24 bei -4 total. Bernd Ritthammer, Max Schmitt, Marcel Schneider sowie Max Kieffer scheiterten allesamt am Cut. Nur die besten 64 aus den zwei Sektionen treten nun gegeneinander an im Knockout-Format.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.