Select Page

BMW International Open: Aussie Ormsby führt in München

BMW International Open: Aussie Ormsby führt in München

Wade Ormsby aus Australien war der Mann des ersten Tages bei der BMW International Open in München. Ihm gelang eine fehlerfreie 64 (-8) mit acht Birdies. Damit war er zum Auftakt der Turnierwoche im Golf Club München Eichenried einen Schlag besser als der lange Zeit führende Belgier Thomas Detry, der eine 65 (-7) vorgelegt hatte. Rang 3 teilen sich Masters Champ Sergio Garcia (Esp), Joost Luiten (Ned) sowie Thorbjorn Olesen (Den) mit 66 Schlägen (-6). Titelverteidiger Henrik Stenson (Swe) lauert aber schon auf Rang 8 mit einer 67 (-5), genau wie der bestplatzierte Europäer bei der U.S. Open letzte Woche, Tommy Fleetwood aus England.

BMW International Open – Previews
BMW International Open – Day One

Beste Deutsche waren Lokalmatador Florian Fritsch und Alexander Knappe mit 69 Schlägen. Mit -3 teilen beide Rang 27. Sebastian Heisele und Max Kramer notierten jeweils die 70 (-2) und teilen mit anderen Platz 47. Bereits unter dem Strich befinden sich Martin Kaymer, der Champion von 2008, der wahrlich blass blieb an diesem Donnerstag sowie Max Kieffer aus Düsseldorf. Beide karteten eine enttäuschende Parrunde (72) auf dem Low-Scoring-Platz und sind auf T82. Bernd Ritthammer und Max Rottluff befinden sich auf Platz 110 nach Runden von 73 Schlägen (+1). Marcel Siem rangiert nach einer 76 (+4) auf Position 147. Da wird es morgen fast schon unmöglich noch den Cut zu schaffen.

Fotos: europeantour.com/Getty Images