Select Page

BMW International Open: Garcia und Bland teilen Pole Position

BMW International Open: Garcia und Bland teilen Pole Position

Masters Champion Sergio Garcia (Esp) und der Engländer Richard Bland teilen die Führung nach dem Movingday bei der BMW International Open in München. Beide scorten im Duett in Runde 3 eine 67 (-5) im Golf Club München Eichenried an diesem Samstag bei erneut hervorragenden äußeren Bedingungen. Mit -13 total nimmt das Duo aber nur einen Zähler Vorsprung mit auf die Schlußrunde vor dem jungen Schweden Joakim Lagergren (-12 insgesamt). Der 24-jährige Belgier Thomas Detry sowie Andres Romero aus Argentinien halten in der weiteren Verfolgung Platz 4 bei -10 total. Auch sie sind noch lange nicht aus dem Titelrennen. Ob Titelverteidiger Henrik Stenson (Swe) noch in selbiges eingreifen kann, ist zumindest fraglich, nach seiner heutigen, enttäuschenden Parrunde (72/-8 total)?! Der OPEN Champ müsste am Sonntag sehr tief gehen (5 Schläge Rückstand), wenn er seinen Titel aus 2016 noch erfolgreich verteidigen will und oben müssten zugleich viele Spieler patzen – ehrlich: wenig realistisch.

Nach dem Aus für Martin Kaymer (und den anderen etablierten Pros auf der European Tour) nach zwei Runden, ist es ruhig um die verbliebenen deutschen Akteure geworden. Irgendwie irritierend, wenn Sebastian Heisele und der Amateur Max Schmitt mit -5 total auf Platz 40 die bestplatzierten Deutschen beim Heimspiel in Eichenried sind. Damit soll aber deren Leistung nicht geschmälert werden. Max Kramer folgt mit -3 insgesamt auf Rang 56, der Münchner Lokalmatador Florian Fritsch sowie der Hubbelrather Nicolai von Dellingshausen auf Platz 66 mit -2 total.

Foto: Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.