Select Page

Brandon Stone gewinnt mit 60er Runde Scottish Open in Gullane

Brandon Stone gewinnt mit 60er Runde Scottish Open in Gullane

Der Südafrikaner Brandon Stone wollte beim fröhlichen „Preisschießen“ im Gullane GC, wo fast an jedem Tag eine neuer Platzrekord aufgestellt wurde, nicht hinten anstehen und notierte mit 60 Schlägen (-10) sowohl den neuen Platzrekord, als auch die tiefste Runde der gesamten Woche bei der Aberdeen Standard Investments Scottish Open in East Lothian, Schottland. Ganz nebenbei gewann er mit diesem fantastischen Score das Rolex Series Event mit 20 unter Par total und damit ca. 1 Million Euro Preisgeld sowie einen Startplatz bei der THE OPEN Championship kommende Woche in Carnoustie. Mehr geht kaum! Stone erzielte neben acht Birdies auch ein Eagle (Bahn 16) und blieb bogeyfrei!

Eddie Pepperell (Eng) holte Rang 2 alleine mit -16 insgesamt, nach einer abschließenden 64 (-6). Dann folgen Luke List (USA), Trevor Immelman (RSA) sowie Jens Dantorp (Swe) auf Platz 3 mit -15 gemeinsam. Der Gullane-Titelverteidiger Rickie Fowler (USA) kam auf T6 (-14 total) ins Ziel.

352376_M17
352475_M17
352485_M17

Marcel Siem fiel mit einer Parrunde (70) und zwei Schlagverlusten auf den beiden Schlusslöchern von einem geteilten zweiten auf den 14. Rang zurück. Dennoch mit -12 total ein hoffnungsvolles Resultat und ein guter Preisgeldscheck für den Ratinger über knapp 85.000 Euro, dessen Saison bis dato eher Tiefen als Höhen kannte.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.