Select Page

British Masters: Kaymer und Fritsch cutten, Hatton vorne

British Masters: Kaymer und Fritsch cutten, Hatton vorne

Von den sechs gestarteten Deutschen beim British Masters supported by Sky Sports in Newcastle, England kamen nur Martin Kaymer und Florian Fritsch ins Wochenende. Dabei war der Münchner Fritsch mit Runden von 66 und 68 (-6 total) auf Platz 10 der bislang deutlich bessere Akteur. Der zweifache Major-Sieger aus dem Rheinland hatte dagegen am zweiten Tag eine Runde über Par hinzunehmen (71/+1) und konnte sich nur durch seine gute 66 (-4) vom Donnerstag über die Cutlinie (-2) retten. Kaymer ist mit -3 total auf Platz 35. Marcel Siem, Sebastian Heisele, Alexander Knappe und Bernd Ritthammer schieden aus.

332635_M17
332821_M17
332833_M17
332840_M17

Tyrell Hatton toppt das von Engländern in der Spitze dominierte Leaderboard: Mit Runden von 63 und 65 ist er bei -12 total bei Halbzeit des Events im Close House GC. Mit drei Zählern Abstand folgen vier weitere Engländer und der Schwede Robert Karlsson. Neben Ian Poulter ist auch Gastgeber Lee Westwood unter ihnen. Beide Letztgenannten scorten eine tagesbeste 65 (-5). Rory McIlroy (NIR) ist auf T25 mit -4 insgesamt. Masters Champ Sergio Garcia (Esp) verpasste dagegen den Einzug in die beiden Finalrunden um einem einzigen Schlag.

Fotos: europeantour.com/Getty Images