Select Page

Burmester gewinnt Tshwane Open, Kieffer in Top20

Burmester gewinnt Tshwane Open, Kieffer in Top20
Anzeige

Der Südafrikaner Dean Burmester gewinnt das Heimspiel bei der Tshwane Open in Waterkloof, Südafrika mit 18 unter Par total und drei Zählern Vorsprung. Eine finale 65 (-6) im Pretoria CC brachte den ersten Sieg auf der European Tour für Burmester sowie ein Preisgeld über gut 190.000 Euro. Mikko Korhonen (Fin) und Jorge Campillo (Esp) teilen Platz 2 mit -15 insgesamt. Der UG-Guy Peter Uihlein kam mit -14 auf den alleinigen vierten, Alexander Björk aus Schweden auf den alleinigen 5. Platz.

322773_M17
322776_M17
322798_M17

Max Kieffer wurde einmal mehr bester Deutscher mit Platz 18. Der Düsseldorfer scorte im Finale nochmal eine 69 (-2) und kam in der Endabrechnung auf 7 unter Par total. Einen Schlag schwächer scorte in der Gesamtrechnung Bernd Ritthammer, nach einer 70 (-1) in Runde 4. Für den Nürnberger wurde es Platz 22. Nur Alexander Knappe büßte doch stark ein. Der Paderborner kartete eine 73 (+2) und fiel auf Rang 45 zurück.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.