Select Page

Dunhill Championship: Fleetwood setzt Kursrekord neu in Carnoustie

Dunhill Championship: Fleetwood setzt Kursrekord neu in Carnoustie

Tommy Fleetwood hat heute einen neuen Kursrekord auf Carnoustie im Rahmen des Alfred Dunhill Links Championship etabliert. Die 63 (-9) des Engländers auf den Championship Links hat noch niemand vor ihm erzielen können. Der Jungvater sprang deshalb zusammen mit Landsmann und Titelverteidiger Tyrell Hatton (65/-7) in die geteilte Führung beim „Festival des Links Golf“ in Schottland. Beide führen das Tableau mit -11 nach 36 Löchern an. Einen Cut gibt es aber erst nach drei gespielten Plätzen und Runden.

Nicolas Colsaerts ist alleine Dritter: Dem Brüsseler gelang eine 67 (-5) auf dem Old Course in St. Andrews, was ihn auf 10 unter Par total brachte. Gleich dahinter mit -9 folgen Marcel Siem, als bester Deutscher, und der Vorwochensieger Paul Dunne, der nach Tag 1 in Fife geführt hatte. Siem scorte eine prima 66 (-6) auf dem Old Course und blieb bogeyfrei, Dunne kam mit einer 68 (-4) ins Clubhaus von Carnoustie retour.

333546_M17
333569_M17
333594_M17
333595_M17
Saltire Energy Paul Lawrie Matchplay – Day Three

Bernd Ritthammer teilt ebenfalls nach einer bogeyfeien 66 (-6) auf dem Old Course Rang 6 mit vier weiteren Akteuren. Dann kommt Alexander Knappe: Auch der Paderborner zeigte sich von seiner besten Seite und schloss Runde 2 mit einer 67 (-5) auf dem Old Course ab. Enttäuschend verlief dagegen die Runde von Martin Kaymer auf Carnoustie. Der Champion des Events von 2010 war bis zur 14 gut unterwegs, lag vier unter Par nachdem er die Löcher 12 und 13 mit Birdie sowie Loch 14 mit einem Eagle absolviert hatte. Doch dann folgten drei Schlagverluste in Folge auf den Löchern 15 bis 17. Wenn heute der Cuttag gewesen wäre, wäre der zweifache Major-Sieger auf Platz 66 raus gewesen. Da muss morgen also was kommen auf Kingsbarns, sonst geht’s vorzeitig nach Hause. Ganz sicher schwierig mit dem Cut wird es für Max Kieffer und Florian Fritsch. Letzterer konnte zwar heute eine Runde unter Par (71/-1) auf dem Old Course unterschreiben, mit +6 liegt er aber auf Rang 155 fast schon ausweglos hinten. Kieffer kartete eine zweite 73 (+1) in Folge auf Carnoustie und fiel auf Platz 125 zurück (+2 total).

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.