Select Page

Eddie Pepperell behauptet Führung beim British Masters

Eddie Pepperell behauptet Führung beim British Masters
Anzeige

Eddie Pepperell führt auch nach dem Movingday beim Sky Sports British Masters in Walton on the Hill in Surrey. Der Engländer hielt dabei auch seinen Drei-Schläge-Vorsprung vom Vortag im Walton Heath GC bei nun -9 nach einer 71 (-1) in Runde 3. Denn erst mit -6 folgt ein Quartett mit seinem Landsmann Jordan Smith sowie Julien Guerrier (Fra), Julien Suri (USA) und Alexander Björk (Swe). Der ebenfalls auf einen Heimsieg mitfavorisierte Matt Wallace fiel nach einer 73 (+1) auf T6 bei -4 total zurück. Die besten Runden des Samstags kamen von Andrea Pavan (Ita), Adrien Saddier (Fra) und Lucas Herbert (Aus) mit 67 Schlägen (-5).

359247_M17
359249_M17

Marcel Siem war der einzige, der drei angetreten Deutschen, der den Cut schaffte. Der Ratinger notierte heute eine 71 (-1) und verbesserte sich leicht auf dem Tableau auf den geteilten 28. Rang bei Even-Par total. Max Kieffer hatte am Morgen noch drei Löcher zu absolvieren für Runde 2. Leider kam dabei eine zweite 74 in Folge heraus und der Düsseldorfer verpasste den Cut mit +4 total um einen einzigen Zähler. Martin Kaymer war mit +5 insgesamt zwei Schläge vom Erreichen des Wochenendes weg.

Foto: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.