Select Page

Engländer Shinkwin führt bei Czech Masters in Prag

Engländer Shinkwin führt bei Czech Masters in Prag

Callum Shinkwin verlor vor einem Monat das Playoff bei der Scottish Open gegen den spanischen RyderCupper Rafa Cabrera-Bello und verpasste damit seinen ersten Turniersieg. Nun hofft der junge Engländer auf einen Erfolg beim D+D REAL Czech Masters in Prag. Mit einer 66 (-6) kam er heute am besten von allen Teilnehmern über den Course im Albtaross Golf Resort vor den Toren der tschechischen Kapitale. Dann folgen auf Rang 2 sein Landsmann James Heath, Dylan Frittelli (RSA) sowie Pontus Widegren (Swe) mit 67 Schlägen (-5).

Ebenfalls am Start sind sechs deutsche Akteure in dieser Turnierwoche auf der European Tour. Unter ihnen auch der zweifache Major Champ Martin Kaymer, der nach einer Schulterverletzung zuletzt vier Wochen pausierte und erst letzte Woche in Dänemark wieder in den Turnierzirkus einstieg. Kaymer teet zum ersten Mal bei diesem Event auf und kam heute mit einer 71 (-1) ins Clubhaus. Besser machte es Bernd Ritthammer, der mit einer 69 (-3) bestplazierter Deutscher auf Rang 13 ist. Kaymer belegt Rang 45. Mit einer Parrunde auf Platz 56 ist Sebastian Heisele. Florian Fritsch blieb mit seiner 73 (+1) schon über Par und ist auf Rang 73 in etwa auf Cutniveau. Dann folgen noch Christian Bräunig auf Rang 101 mit einer 74 (+2) sowie Alexander Knappe auf Platz 137 nach einer 77 (+5).

Foto: Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.