Select Page

Englisches Trio führt beim British Masters in Walton Heath

Englisches Trio führt beim British Masters in Walton Heath
Anzeige

Prächtiger erster Tag für alle englischen Fans des Golfsports. Beim Heim-Event, dem Sky Sports British Masters in Walton on the Hill in Surrey, führt nach Tag 1 ein heimisches Trio mit Tommy Fleetwood, Matt Wallace und Eddie Pepperell das Feld an. Letzterer sorgte mit einem kuriosen Ass auf Loch 9 zudem für das Schlag-Highlight des Tages. Alle Drei scorten auf einem Mix aus Old und New Course im Walton Heath GC eine tagesbeste 67 (-5). Ein Quartett folgt mit -4 auf Rang 4.

359071_M17
359111_M17
kieffer_max_belknock18

Die drei deutschen Teilnehmer hielten sich im Mittelfeld: Martin Kaymer und Marcel Siem gelangen jeweils Parrunden (72). Damit teilen sie Rang 41. Max Kieffer schoss mit 74 Schlägen (+2/T79) über Par und muss sich in Runde 2 deutlich steigern, wenn er das Wochenende in Surrey erleben möchte. Gleiches gilt aber auch für die beiden anderen Rheinländer.

Foto: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.