Select Page

FedExCup-Playoffs: Quartett führt bei Northern Trust, Cejka auf T5

FedExCup-Playoffs: Quartett führt bei Northern Trust, Cejka auf T5

Erstes von vier FedExCup-Playoff-Events in der ablaufenden Saison 2018 auf der US PGA Tour: Gespielt wird die The Northern Trust im Ridgewood CC in Paramus, New Jersey. Vier US-Akteure führen nach Runde 1: Jamie Lovemark, Kevin Tway, Vaughn Taylor und Sean O’Hair konnten allesamt eine 66 (-5) ins Clubhaus bringen. Gleich dahinter aber eine dreizehnköpfige Gruppe mit -4. Darin auch der Weltranglistenerste und Titelverteidiger Dustin Johnson (USA). Auch die besten Europäer finden sich auf dieser Position. Es sind dies die beiden Engländer Paul Casey und Tommy Fleetwood. Letzterer gibt sein FedExCup-Playoff Debüt in seiner ersten Saison auf der US Tour. Tiger Woods fand mit einer Even-Par-Runde (71) auf T60 eher mäßig ins Turnier.

Fleetwood-847-Getty
woods-dw-847-getty

Aber auch Alex Cejka ist mit einer 67 ins Turnier gestartet. Der einzige Deutsche in diesem Jahr, der sich überhaupt für die Playoffs qualifizieren konnte, brachte fünf Birdies auf die Scoprekarte und hatte einen Schlagverlust auf Bahn 6. Das ist eine toller Start für Cejka, der von Platz 99 im FedExCup-Standing ins Rennen geht. Würde er auf T5 finishen, käme er hoch auf Position 63 und wäre sicher für das nächste Event, wo nur noch die Besten 100 teilnehmen dürfen, qualifiziert.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.