Select Page

Fritsch und Strüver cutten in Crans, Siem und Kieffer raus

Fritsch und Strüver cutten in Crans, Siem und Kieffer raus

Nicht zu glauben, aber Florian Fritsch und Sven Strüver (!) haben aus deutscher Sicht heute den Cut geschafft beim Omega European Masters 2016 in Crans Montana, Schweiz. Marcel Siem und Max Kieffer, die etablierten Kräfte auf der European Tour, mussten dagegen vorzeitig die Segel streichen. Bester Mann ist Fritzsch auf Platz 25 nach einer 69 (-1) in Runde 2. Der Münchner ist bei -4 total. Strüver erreichte das Wochenende mit Runden von 71 und 69 (Even) und traf damit exakt die Cutlinie. Auch Kieffer notierte die 69, aber er hatte aus Runde 1 eine 75 stehen und schied infolgedessen aus. Auch der Ratinger Siem konnte nicht zu den beiden Finalrunden vordringen. Seine 73 (+3) heute war einfach zu schwach. Ein Trio bei -9 führt unterdessen. Romain Langasque (Fra), Richard Green (Aus) und Richard Bland (Eng) teilen den Platz an der Sonne. Eine tagesbeste 63 (-7) gelang dabei dem Franzosen im Crans-sur-Sierre GC. Titelverteidiger Danny Willett (Eng) fiel mit einer 72 (+2) auf Rang 31 bei -3 insgesamt zurück.

Florian Fritsch bleibt auch bei Halbzeit bester Deutscher beim Omega European Masters in Crans Montana - Foto: Getty Images

Florian Fritsch bleibt auch bei Halbzeit bester Deutscher beim Omega European Masters in Crans Montana – Foto: Getty Images

Romain Langasque schoss eione tagesbeste 63 im Crans-sur Sierre GC in Runde 2 - Foto: Getty Images

Romain Langasque schoss eine tagesbeste 63 im Crans-sur-Sierre GC in Runde 2 und führt in einem Trio – Foto: Getty Images

Der Engländer Richard Bla nd ist eine weiterer Akteur aus dem Führungstrio in den Schweizer Alpen - Foto: europeantour.com/Getty Images

Der Engländer Richard Bland ist ein weiterer Akteur aus dem Führungstrio in den Schweizer Alpen – Foto: europeantour.com/Getty Images