Select Page

Fritschs Fightback bei Trophée Hassan II nicht belohnt, Laporta vorne

Fritschs Fightback bei Trophée Hassan II nicht belohnt, Laporta vorne

Florian Fritsch ging mit der Hypothek einer 81 in Runde 1 in die zweite Runde bei der Trophée Hassan II in Rabat. Viele geben da bereits auf. Aber der Münchner kämpfte und scorte eine der besten Runden des Tages auf dem schwierigen Red Course im Royal Golf Dar Es Salam. Mit 69 Schlägen (-3) konnte er zwar den Cut nicht mehr schaffen (am Ende fehlten zwei Schläge), sich aber klar rehabiltieren für Runde 1 und mit einem guten Gefühl die Heimfahrt (per Auto) antreten. Der Italiener Francesco Laporta führt unterdessen bei Halbzeit das Feld in Marokko an. Eine 70 (-2) in Runde 2 verschafft ihm einen Vorsprung von einem Zähler bei -6 total vor einem Trio bei -5 insgesamt. Die beste Runde des Tages gelang dem Österreicher Lukas Nemecz mit 67 Schlägen (-5).

 Francesco Laporta führt bei Halbzeit der Trophée Hassan II 2016 in Rabat - Foto: Getty Images

Francesco Laporta führt bei Halbzeit der Trophée Hassan II 2016 in Rabat – Foto: Getty Images