Select Page

Frittelli gewinnt AfrAsia Bank Mauritius Open im Stechen

Frittelli gewinnt AfrAsia Bank Mauritius Open im Stechen

Zweiter Sieg binnen sechs Monaten für den Südafrikaner Dylan Frittelli auf der European Tour bei der AfrAsia Bank Mauritius Open in der Domaine de Bel Ombre auf Mauritius. Frittelli setzte sich gleich am ersten Extraloch gegen den Inder Arjun Atwal durch. Dabei gelang ihm ein Birdie auf Bahn 18 während Atwal nur das Par erzielen konnte. Zuvor waren beide Akteure mit -16 total ins Clubhaus des Heritage GC gekommen. Frittelli kartete eine 67 (-4), Atwal eine 68 (-3) in Runde 4. Bester Europäer wurde der Franzose Romain Langasque auf Rang 3 alleine mit -14, Vierter Louis de Jager (RSA) mit – 13 insgesamt. Der bekannteste Spieler im Feld, 2010 OPEN Champ Louis Oosthuizen (RSA), teilte am Ende der Turnierwoche Platz 7.

338636_M17
338652_M17

Die beiden Deutschen im Feld fanden sich nach 72 Löchern ziemlich weit unten auf dem Tableau wieder. Sowohl Marcel Schneider, als auch Sebastian Heisele notierten heute 75erRunden (+4). Schneider wurde mit +1 total 59. mit zwei anderen, Heisele ebenfalls mit zwei Kollegen 62. mit Even-Par total. Das war ganz sicher nicht das, was sich die beiden ausgerechnet hatten bei dem Trip auf die Urlaubsinsel im Indischen Ozean. Denn: Außer Spesen nix gewesen!

Fotos: europeantour.com/Getty Images