Select Page

Green führt beim Czech Masters in Prag, Deutsche weit zurück

Green führt beim Czech Masters in Prag, Deutsche weit zurück
Anzeige

D+D Real Czech Masters im Albratross Golf Resort vor den Toren der tschechischen Kapitale Prag: Der Malaysier Gavin Green war der Mann des Tages mit seiner fast fehlerfreien 64 (-8) mit neun Birdies bei nur einem Schlagverlust. Ihm folgen Lee Slattery (Eng) sowie der Südafrikaner Erik van Rooyen mit 65 Schlägen und 7 unter Par auf Rang 2. Titelverteidiger Andrea Pavan (Ita) begann das Turnier mit einer 68 (-4) auf T16.

374606_M17
374664_M17

Auch ein deutsches Sextett hat sich auf den Weg gemacht nach Tschechien: Marcel Schneider war der Beste am ersten Tag mit einer 71 (-1). Auf diesem Low-Scoring-Course ist man da schon jenseits der imaginären Cutlinie nach Runde 1 auf T72. Bernd Ritthammer und Philipp Mejow bekamen immerhin eine Parrunde (72) hin und sind auf dem geteilten 92. Rang. Dann folgt Aaron Leitmannstetter mit einer 73 (+1) auf T109 und Marcel Siem mit einem weiteren Zähler mehr auf Platz 128. Letzter Deutscher ist Max Schmitt nach einer 77 (+5) auf T148.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.