Select Page

Grillo baut Führung bei Hero Indian Open aus

Grillo baut Führung bei Hero Indian Open aus

Argentiniens Emiliano Grillo hat seine Führung bei der Hero Indian Open am zweiten Tag in der indischen Kapitale New Delhi ausgebaut. Eine 68 (-4) in Runde 2 im DLF G&CC brachte ihn auf 11 unter Par total bei Halbzeit des Events auf dem Subkontinent. Damit nimmt er vier Schläge Vorsprung mit ins Wochenende vor seinem schärfsten Konkurrenten. Und der heißt seit heute Shubhankar Sharma: Der indische Shootingstar setzte mit einer 64 (-8) mit neun Birdies einen neuen Platzrekord auf dem trickreichen Gary Player Platz. Mit -7 total ist er alleine auf Rang 2 und wird sicher ein Wörtchen über die Titelvergabe im eigenen Land mitsprechen wollen.

343699_M17
343700_M17

Mit Pablo Larrazabal (Esp) und Andrew „Beef“ Johnston (Eng) kommen die beiden besten Europäer auf Rang 3 mit -6 insgesamt. Definitiv am Cut gescheitert, auch wenn noch nicht alle Akteure Runde 2 beenden konnten, ist dagegen Titelverteidiger SSP Chawrasia (Ind). Mit Runden von 74 und 77 (+7 total) hat er keine Chance mehr. Dies gilt auch für den einzigen Deutschen im Feld: Marcel Siem. Der Rheinländer kartete Runden von 75 und 78 (+9 total) und schied einmal mehr in dieser Saison aus dem Turnier aus.

Fotos: europeantour.com/getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.