Seite auswählen

Heimsieg für Aussie Min Woo Lee bei ISPS Handa Vic Open

Heimsieg für Aussie Min Woo Lee bei ISPS Handa Vic Open
Anzeige

Erster Titel auf der European Tour für den 21-jährigen Australier Min Woo Lee bei der ISPS Handa Vic Open im australischen Geelong, Victoria. Eine finale 68 (-4) im 13th Beach GC brachte am Ende den Winning-Score von 19 unter Par und den Triumph in der Heimat. Lees Schwester Minjee hat das Turnier bereits zweimal für sich entscheiden können – also eine Art „Family-Affair“ dieses co-sanctioned Event (mit der LPGA) in „Down Under“. Lee kassierte einen Preisgeldscheck über knapp 163.000 Euro und hat sich für zwei Jahre die Tourkarte gesichert.

u3b1ogorxvcrx4ifn6nd
b3nc0tcjc4nuq9lz0qlu

Platz 2 ging an den Neuseeländer Ryan Fox, der sich mit der besten Schlussrunde von 64 Schlägen (-8) die alleinige Runner-up-Position sicherte bei -17 total. Bester Europäer wurde der Franzose Robin Sciot-Siegrist auf dem geteilten 3. Rang bei -14 insgesamt. Deutsche Akteure waren in dieser Woche nicht am Start.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.