Select Page

Indiens Sharma gewinnt auch Maybank Championship in Kuala Lumpur

Indiens Sharma gewinnt auch Maybank Championship in Kuala Lumpur
Anzeige

Mit einer spektakulären, bogeyfreien 62er Finalrunde (-10) und zehn Birdies holt sicher der Inder Shubhankar Sharma bereits Sieg Nummer 2 auf der European Tour 2018. Schon im Dezember des alten Jahres gewann er überraschend die Joburg Open in Südafrika. Nun reüssierte er auf grandiose Weise, von Platz 19 gestartet, mit 21 unter Par total bei der Maybank Championship in Kuala Lumpur, Malaysia im Stile eines Husarenreiters. Keiner hatte ihn vor der Schlussrunde im Saujana G&CC auf dem Radar. Der Engländer Lee Westwood hatte in Runde 2 auch eine 62 scoren können. Mit gut 400.000 Euro Preisgeld übernahm Sharma auch die Führung im „Race to Dubai“.

Platz 2 ging an der Spanier Jorge Campillo mit -19 insgesamt. Rang 3 teilen sich Pablo Larrazabal (Esp) und Ryan Fox (Aus) mit -18 total. Beiden gelang zum Abschluss die 66 (-6).

341573_M17
341584_M17
341601_M17
341617_M17

Max Kieffer aus Düsseldorf notierte am Sonntag eine 68 (-4) und kam auf T11 (-14 total) in der Endabrechnung. „Kiwi“ kassierte für diese Leistung umgerechnet 38.409 Euro Preisgeld. Das ist sein bestes Finish in der noch jungen Saison 2018. Marcel Siem war mit Even-Par total nach zwei Runden am Cut gescheitert.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.