Select Page

ISPS Handa: Westwood und Rumford vorne weg in Perth

ISPS Handa: Westwood und Rumford vorne weg in Perth

Lee Westwood und Brett Rumford marschieren, scheinbar untrennbar, vorne weg beim ISPS Handa World Super 6 im australischen Perth. Während Titelverteidiger und Localfavorite Rumford heute nur zu einer Parrunde (72) kam, schaffte Westwood mit einer 70 (-2) den Sprung hoch zum Australier auf den Platz an der Sonne. Beide führen im australischen Sommer nun bei Halbzeit mit -8 total. Die beiden besten Runden im Lake Karrinyup CC kamen von Andrea Pavan (Ita) und Adam Blyth (Aus) mit jeweils 66 Schlägen (-69). Top auch die 67 (-5) vom Dänen Thorbjorn Olesen, der sich mit drei weiteren Akteuren auf Rang 3 mit -7 total befindet.

341854_M17
341858_M17

Von den vier Deutschen im Feld müssen leider drei die Heimreise antreten. Lediglich Alexander Kappe sprang mit einer sehr guten 68 (-4) noch über die Cuthürde bei Even-Par. Der Paderborner ist bei -1 total auf Rang 43. Trotz dreier Schlagverluste gelangen ihm neben drei Birdies auch zwei Eagles auf den Löchern 7 und 11. Knapp gescheitert ist dagegen Bernd Ritthammer: Der Nürnberger addierte seiner 71 vom ersten Tag am Freitag leider eine 74 (+2) und mit +1 insgesamt reichte es wegen eines einzigen Zählers nicht ins Wochenende. Sebastian Heisele und Marcel Schneider waren da mit +3 bzw. +5 total schon ein wenig weiter weg.

Fotos: europeantour.com/Getty Images