Select Page

Italiener Guido Migliozzi gewinnt Belgian Knockout

Italiener Guido Migliozzi gewinnt Belgian Knockout
Anzeige

Der 22-jährige Italiener Guido Migliozzi gewinnt nach der Kenya Open nun auch den Belgian Knockout in Antwerpen. Somit kommt der Tour Rookie bereits in frühen Jahren zu zwei European Tour Titeln. Das ist beachtlich, denn das schaffte nicht mal ein Francesco Molinari. Im Finale bezwang Migliozzi heute den Niederländer Darius van Driel im Rinkven International GC deutlich mit vier Schlägen Unterschied (-3 vs. +1). Dafür erhielt er einen Preisgeldscheck über 166.600 Euro.

370834_M17
370836_M17

Im kleinen Finale bezwang der Schotte Ewen Ferguson den erfahrenen Franzosen Gregory Havret mit exakt dem gleichen Resultat. Havret hatte zuvor am Morgen im Viertelfinale den letzten im Feld verbliebenen Deutschen, Marcel Siem, aus dem Turnier geworfen. Dennoch, auch für Siem war es eine erfolgreiche Woche in Belgien und es gab für ihn noch ein Preisgeld von 32.500 Euro für den geteilten 6. Platz.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.