Select Page

Kieffer scheitert an Fisher bei Lawrie Match Play in Schottland

Kieffer scheitert an Fisher bei Lawrie Match Play in Schottland

Schade, Max Kieffer hatte gerade einen so guten Lauf beim Aberdeen Asset Management Paul Lawrie Match Play in Archerfield, Schottland: Aber in der Runde der letzten Acht war Schluss für den Düsseldorfer. Er scheiterte mit „3 auf 2“ an Oliver Fisher (Eng). „Kiwi“ geriet früh in Rückstand – schon nach vier Löchern lag er „3 down“, konnte sich dann aber fangen und kämpfte sich bis zur 10 auf „all square“ zurück. Das hielt bis zur 12. Dann war Fisher wieder an der Reihe und holte drei Löcher in Folge auf den Bahnen 13 bis 15. Das war’s! Dennoch ein gelungener Ausflug in die Lochspiel-Welt für Kieffer. Das Finale bestreiten am Sonntag der Schwede Alex Noren, Gewinner der Scottish Open und Anthony Wall (Eng). Beide setzten sich im Halbfinale gegen ihre Konkurrenten durch: So eliminierte Wall Fisher nach 22 Löchern, Noren gewann „3 auf 2“ gegen James Morrison (Eng).

Max Kieffer lag am Samstag schnell 3 down gegen Oliver Fisher beim Paul lawrie Match Play in Edinburgh - Foto: europeantour.com/Getty Images

Max Kieffer lag am Samstag schnell 3 down gegen Oliver Fisher beim Paul Lawrie Match Play in Edinburgh – Foto: europeantour.com/Getty Images

Oliver Fisher gewann zwar gegen Kieffer auf den Archerfield Golf Links musste sich dann aber im Halbfinale seinem Landsmann Anthony Wall geschalgen geben - Foto: europeantour.com/Getty Images

Oliver Fisher gewann zwar gegen Kieffer auf den Archerfield Golf Links, musste sich dann aber im Halbfinale seinem Landsmann Anthony Wall geschlagen geben – Foto: europeantour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.