Select Page

KLM Open: Wu weiter vorne, Kaymer springt in Top10

KLM Open: Wu weiter vorne, Kaymer springt in Top10
Anzeige

Der Chinese Ashun Wu bleibt auch nach Tag 2 an der Spitze des Leaderboards bei der KLM Open im The Dutch in Spijk, Holland. Nach seiner Eröffnung mit 64 Schlägen folgte in Runde 2 eine 66 (-5) und mit -12 insgesamt ist er drei Zähler vor dem heißesten Verfolger Jonathan Thompson (Eng). Rang 3 teilen sich David Drysdale (Sco) und Haotong Li (Chn) mit -8 total.

357318_M17
357338_M17
357343_M17

Martin Kaymer notierte heute mit 67 Schlägen (-4) die beste Runde der vier Deutschen Pros im Feld. Damit katapultierte sich der Mettmanner um satte 56 Ränge gen Norden auf dem Tableau. Mit -5 total ist er geteilter Neunter. Kaymer gelangen fünf Birdies bei einem Schlagverlust. Max Kieffer erzielte eine Parrunde (71) und ist mit -4 insgesamt auf T21. Auch Sebastian Heisele schaffte noch den Cut: Seine 68 (-3) war gut genug für Platz 61. Eins unter Par war exakt das, was gefordert war, um am Wochenende mit von der Partie zu sein. Marcel Siem schied dagegen nach einer desaströsen 79 (+8) und +7 total leider erneut aus.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.