Select Page

Knappe zur Halbzeit im Führungstrio bei Scottish Open, Kaymer im Tief

Knappe zur Halbzeit im Führungstrio bei Scottish Open, Kaymer im Tief

Der Paderborner Tour Rookie Alexander Knappe verpasste zuletzt acht Cuts in Folge auf der European Tour. In Runde 2 der Aberdeen Asset Management Scottish Open platzte der Knoten: Eine 65 (-7), die beste Runde des Tages auf den Dundonald Links in Troon, Ayrshire und zur Belohnung der Platz an der Sonne. Mit -9 total teilt er die Führung mit dem 45-jährigen Iren Padraig Harrington sowie dem Engländer Callum Shinkwin. Die beiden scorten jeweils eine 68 (-4). Knappe aber war eindeutig der Mann des Tages. Ihm gelangen trotz zweier Schlagverluste (Löcher 2 und 4) sieben Birdies sowie ein Eagle 2, als er seinen Pitch auf Bahn 13 (auf seinen Frontnine) einlochte.

Kaymer im Tief: Ausgerechnet bei der Generalprobe zur OPEN Championship kommende Woche in Royal Birkdale verpasste Martin Kaymer seinen dritten Cut in Folge. Wie schon zuvor bei der BMW International Open in München sowie der French Open in Paris die Woche drauf, musste der zweifache Major-Champ vorzeitig die Segel streichen. Seine 70 (-2) in Runde 2 war nur gut, um auf Even-Par insgesamt zu kommen, der Cut erfolgte jedoch bei -1. Den schafften aus deutscher Sicht auch: Bernd Ritthammer (69/-3 total/Platz 20) sowie Max Kieffer (72/-1 total/Rang 45). Am selben scheiterten neben Kaymer aber Florian Fritsch (71/Par total/Rang 66), Marcel Siem (72/+1/Rang 91) sowie Sebastian Heisele (75/+2 total/Rang 106).

Adam Scott
Henrik Stenson
kaymer_martin_scottish17_gett
Mikko Ilonen

Aber auch bei den Big Names gab es Ausfälle: So erwichte es Rory McIlroy (NIR) in der zweiten Woche in Folge (74 und 71/+1 insgesamt). Auch Titelverteidiger Alex Noren (Swe) ging raus nach Runden von 70 und 76 (+2 total). OPEN Champ Henrik Stenson (Swe) ist dagegen auf Platz 20, auch Adam Scott (Aus) hält sich gut mit -4 total auf dem geteilten 15. Rang. Der Finne Mikko Ilonen, der nach Tag 1 geführt hatte, rutschte dagegen nach einer 74 (+2) heute auf Rang 11 ab.

Fotos: europeantour.com/Getty Images