Select Page

Koreaner Wang gewinnt Trophée Hassan II in Rabat im Playoff

Koreaner Wang gewinnt Trophée Hassan II in Rabat im Playoff

Der Koreaner Jeung-hun Wang gewinnt überraschend die Trophée Hassan II am zweiten Extraloch im Stechen. Der 20-Jährige setzt sich im Royal Golf Dar Es Salam in Rabat, Marokko gegen den Spanier Nacho Elvira durch und gewinnt sein erstes Event auf der European Tour sowie 250.000 Euro Preisgeld. Wang und Elvira waren nach 72 Löchern gleichauf mit -5 total ins Ziel gekommen. So musste das Playoff einen Sieger hervorbringen. Hier war der Koreaner mit einem Birdie gegen ein Par am Ende der Glücklichere und erfolgreich. Wang hatte in der Schlussrunde auf dem Red Course eine 70 (-2), Elvira eine 69 (-3) gescort. Platz 3 teilten sich der Engländer Robert Rock und der Franzose Clément Berardo mit -4 insgesamt. Aus deutscher Sicht war Florian Fritsch am Cut gescheitert.

Jeung-hun Wang holt seinen ersten Sieg auf der European Tour mit dem Gewinn der Trophée Hassan II 2016 in Rabat - Foto: europeantour.com/Getty Images

Jeung-hun Wang holt seinen ersten Sieg auf der European Tour mit dem Gewinn der Trophée Hassan II 2016 in Rabat – Foto: europeantour.com/Getty Images