Select Page

Larrazabal siegt trotz 75er Finalrunde bei Dunhill Championship

Larrazabal siegt trotz 75er Finalrunde bei Dunhill Championship
Anzeige

Pablo Larrazabal hat trotz einer üblen 75er Runde (+3) im Finale das Alfred Dunhill Championship im südafrikanischen Malelane mit einem Schlag Vorsprung vor dem Schweden Joel Sjöholm gewonnen und sich so den ersten Titel der Saison 2020 auf der European Tour gesichert. Nach einer katastrophalen Frontnine mit 41 Schlägen (+6) im Leopard Creek CC hatte der Spanier seine „Felle bereits davonschwimmen sehen“, doch vier Birdies auf den Backnine, drei davon auf den letzten vier Löchern ergaben schließlich die Punktlandung bei 8 unter Par total. Das war dann zur Überraschung aller der Winning-Score. Larrazabal kassierte einen Siegerscheck über 237.750 Euro.

Rang 3 teilten sich die beiden Homefavoriten Charl Schwartzel und Branden Grace (beide RSA) sowie der Niederländer Wil Besseling mit -6 total. Die beste Runde des Schlusstages unweit des Kruger Nationalparks erzielte der Südafrikaner Christiaan Basson mit 67 Schlägen (-5).

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.