Select Page

Lee Westwood triumphiert bei Nedbank Golf Challenge

Lee Westwood triumphiert bei Nedbank Golf Challenge
Anzeige

Der Engländer Lee Westwood hat sich den begehrten Titel bei der Nedbank Golf Challenge hosted by Gary Player, dem „Major Afrikas“, in Sun City, Südafrika geholt. Mit einer tagesbesten 64 (-8) in der Finalrunde im Gary Player CC reüssierte der 45-Jährige zum 24. Mal auf der European Tour. Dafür gab es knapp 1,1 Mio. Euro Preisgeld bei diesem Rolex Series Event. Westwoods Winning-Score betrug 15 unter Par.

Der lange Zeit bei diesem Event als der sichere Sieger aussehende Spanier Sergio Garcia schloss nach einer 70 (-2) und 12 unter Par total „nur“ auf der Runner-up-Position ab. Dann folgt Louis Oosthuizen (RSA), der Lokalfavorit, mit -11. Er verschenkte Platz 2 mit einem Doublebogey auf dem Schlussloch. Der Engländer Ross Fisher wurde alleine Vierter mit -8 total.

361303_M17
361302_M17
361301_M17

Martin Kaymer machte mit einer zweiten 71 (-1) in Folge am Wochenende den geteilten 21. Rang klar. Das brachte ihm gut 71.000 Euro Preisgeld. Viel wichtiger aber: Er sicherte sich damit den 50. Rang im „Race to Dubai“ und kann kommende Woche das Tour Finale in Dubai bestreiten. Max Kieffer kartete eine 75 (+3) zum Abschluss der Turnierwoche. Mit +9 insgesamt belegte er den geteilten 60. Platz auf dem Tableau und ist nun 87. in der Rangliste.

Foto: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.