Select Page

Lyoness Open: Südafrikas Zander Lombard führt in Atzenbrugg

Lyoness Open: Südafrikas Zander Lombard führt in Atzenbrugg
Anzeige

Der Südafrikaner Zander Lombard hat mit einer 68 (-4) am Movingday die alleinige Führung bei der Lyoness Open 2016 in Atzenbrugg, Österreich übernommen. Bei Halbzeit teilte der Mann aus Pretoria noch die Spitze mit dem Franzosen Gregory Bourdy, der aber an diesem Samstag im Diamond CC nach einer 70 (-2) abreißen lassen musste und auf den geteilten 3. Rang bei -9 total zurückfiel. Lombard ist bei -11 total, einen Schlag vor dem Chinesen Ashun Wu, dem eine tagesbeste 65 (-7) auf die Runner-up-Position verhalf. Florian Fritsch konnte – aus deutscher Sicht – zwar unter Par scoren in Runde 3, doch seine 71 (-1) war nicht dazu angetan, sich weiter zu verbessern auf dem Tableau. Im Gegenteil: Es ging für den Münchner runter um drei Positionen auf Rang 37. Besonders ärgerlich für Fritsch war ein Doublebogey 7 auf dem Par-5 des 16. Loches. Das konterkarierte die bis dahin gute Leistung mit vier Birdies insgesamt bei einem Bogey auf Bahn 9.

Znader Lombrad steht möglicherwiese vor seinem esrten Sieg auf der European Tour bei der Lyoness Open in Österreich - Foto: Getty Images

Zander Lombard steht möglicherweise vor seinem ersten Sieg auf der European Tour bei der Lyoness Open in Österreich – Foto: Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.