Select Page

Nedbank Challenge: Horrorstart für Kaymer, Trio vorne in Sun City

Nedbank Challenge: Horrorstart für Kaymer, Trio vorne in Sun City

Martin Kaymer hatte eine Woche Pause nach seinem 40. Platz beim HSBC Champions in Shanghai, trat letzte Woche zum ersten von drei Final Series Events der European Tour in der Türkei nicht an. Heute startete der Mettmanner mit einer Runde von 81 Schlägen (+9) in das Nedbank Golf Challenge in Sun City, Südafrika. Drei Doppelbogeys, vier Bogeys bei nur einem Birdie. Das ist, mit Verlaub, eine Amateurkarte, die der zweifache Major-Sieger da im Gary Player CC unterschrieb! Folgerichtig ist der 31-Jährige auch Letzter in einem 72-Mann-Feld. Selbst der Vorletzte war noch zwei Schläge besser. Wa ist da los, fragt man sich?! Die ohnehin nicht dolle, abermals sieglose Saison für Kaymer endet offensichtlich in der Krise. Schon sein erster Drive heute Vormittag landete meilenweit links vom Fairway, der Fade kam nicht und so streute er munter vor sich hin. Marcel Siem war auch nicht gerade eine Offenbarung, scorte eine 74 (+2) mit vier Bogeys und zwei Birdies. Damit ist der Ratinger aber immerhin im Mittelfeld auf Rang 32. Vorne befindet sich ein Trio mit 4 unter Par. Felipe Aguilar (Chi), Ross Fisher (Eng) und Jeunghun Wang (Chn) scorten jeweils die 68. Gleich gut aufgelegt präsentiert sich der Führende im „Race to Dubai„: Henrik Stenson. Der Schwede notierte zum Auftakt eine 69 (-3) und teilt Rang 4 mit sechs weiteren Akteuren. Der OPEN-Champ streitet sich mit Masters Sieger Danny Willett (Eng) um die Harry Vardon Trophy, also den Gewinn des Jahres-Rankings. Sollte Stenson in Südafrika gewinnen und Willett schlechter als auf Platz 10 ankommen, ist ihm der Jahressieg nicht mehr zu nehmen. Dann wäre das Tour Finale kommende Woche in Dubai langweilig und sportlich bedeutungslos.

Ist das schon der Beginn einer massiven Schwungkrise bei Martin Kaymetr. Seinme 81 heute im Gary Player CC läßt nichts Gutes erahnen - Foto: europeantour.com/Getty Images

Ist das schon der Beginn einer ausgewachsenen Schwungkrise bei Martin Kaymer? Seine 81 heute im Gary Player CC läßt nichts Gutes erahnen – Foto: europeantour.com/Getty Images

Auch Marcel Siem robbte sich so iregdnwie unten durch in Runde 1 in Südafrika - Foto: europeantour.com/Getty Images

Auch Marcel Siem robbte sich so irgendwie unten durch in Runde 1 in Südafrika – Foto: europeantour.com/Getty Images

Roos Fisher ist einer aus dem Führungstrio bei der Nedbankl Challenge in Sun City - Foto: europeantour.com/Getty Images

Roos Fisher ist einer aus dem Führungstrio bei der Nedbank Challenge in Sun City – Foto: europeantour.com/Getty Images

Henrik Stenson ist als Führender im Race to Dubai gleich voll da auf der Gray Player Anlage - Foto: Getty Images

Henrik Stenson ist als Führender im Race to Dubai gleich voll da auf der Gary Player Anlage – Foto: Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.