Select Page

Open des Espana: Kaymer mit Siegchance in Valderrama

Open des Espana: Kaymer mit Siegchance in Valderrama

Martin Kaymer ist nach einer Parrunde (71) am Movingday auf Rang 2 (+2 insgesamt) geklettert bei der Open de Espana in Valderrama. Dabei ist der Mettmanner lediglich einen Zähler hinter dem führenden Franzosen Mike Lorenzo-Vera (+1 total) und spielt morgen in der Finalrunde um den Titel mit. Kaymer teilt die Runner-up-Position mit Joost Luiten (Ned) und Andrew Johnston (Eng). Dem Niederländer gelang dabei mit 70 Schlägen (-1) die beste Runde des Tages. Es wäre dem 31-jährigen Deutschen nach doch jetzt schon beträchtlicher Durststrecke zu gönnen, mal wieder ein Turnier auf der European Tour für sich zu entscheiden. Auch Max Kieffer konnte sich aus deutscher Perspektive heute deutlich verbessern im andalusischen San Roque. Der Düsseldorfer scorte eine 72 (+1) in Runde 3 und kam 18 Ränge nach oben auf Platz 20 (+8 total). Selbst Marcel Siem mit einer 75 (+4) machte noch Boden gut gegenüber der Konkurrenz – so tough spielt sich der legendäre Parcours im Club de Golf Valderrama. Der Ratinger ist mit +13 total auf Rang 52 zu finden.

Martin kaymer kam drei Runden lang gut klar mit engen Platz in Valderrama - Foto: europeantour.com/Getty Images Martin Kaymer kam drei Runden lang gut klar mit dem engen, anspruchsvollen Platz in Valderrama - Foto: europeantour.com/Getty Images

Martin Kaymer kam drei Runden lang gut klar mit dem engen, anspruchsvollen Platz in Valderrama – Foto: europeantour.com/Getty Images

Mike Lorenzo_vera führt mit einem Zähler vor dem Trio um Kaymer bei der Open des Espana 2016 - Foto: europeantour.com/Getty Images

Mike Lorenzo-Vera führt mit einem Zähler vor dem Trio um Kaymer bei der Open des Espana 2016 – Foto: europeantour.com/Getty Images