Select Page

Pepperell mit erstem Tour Sieg beim Commercial Bank Qatar Masters

Pepperell mit erstem Tour Sieg beim Commercial Bank Qatar Masters

Englands Eddie Pepperell holt seinen ersten Sieg auf der European Tour mit dem Gewinn des Commercial Bank Qatar Masters 2018 in Doha. Es war eng, es war knapp, aber am Ende stand der Sieg und der Titel mit einem Zähler Vorsprung vor seinem Landsmann Oliver Fisher. Pepperell benötigte eine 70 (-2) im Doha GC für 18 unter Par insgesamt. Fisher blieb mit einer 71 (-1) im Finale bei -17. Dann folgte der schwedische Jungpro Macus Kinhult auf Rang 3 alleine mit -16 total. Die besten Schlußrunden drehten Renato Paratore (Ita) und Romain Wattel (Fra) mit 66 Schlägen (-6).

342766_M17
342769_M17

Bestes Saisonergebnis bis dato für Sebastian Heisele: Er kam mit einer feinen 68 (-4) heute noch auf den geteilten 8. Rang. Auch zuvor hatte er schon mit drei Runden unter Par (67, 68 und 71) überzeugt. Sein Gesamtergebnis lautet 14 unter Par nach 72 Löchern. Dafür gab es gut 33.000 Euro. Marcel Siem kam auf T28 ins Ziel (-10 total). Er scorte in Runde 4 eine 71 (-1). Marcel Schneider fiel dagegen mit einer 76 (+4) noch auf den 70. Rang zurück. Max Kieffer war am Cut gescheitert.

Fotos: europeantour.com/getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.