Select Page

Porsche European Open 2018: Das Tor zur Welt ist wieder Gastgeber

Porsche European Open 2018: Das Tor zur Welt ist wieder Gastgeber

Zug/München – „Moin, Moin“ – wird es auch nächstes Jahr zur Begrüßung heißen, denn die Porsche European Open bleiben wie angekündigt im Norden Deutschlands. Hamburg, das Tor zur Welt, und die Anlage der Green Eagle Golf Courses sind erneut Gastgeber. Gespielt wird erneut auf dem Nord Course, dem sogenannten Green Monster. Wie in diesem Jahr findet die Veranstaltung im Anschluss an die Open Championships statt: 2018 kommen die Stars des weltweiten Profigolfsports vom 25. bis 29. Juli 2018 nach Hamburg und Niedersachsen. Am Mittwoch, 25. Juli, erwarten die Organisatoren zum ProAm-Turnier neben den Top-Professionals auch wieder prominente Gäste aus Sport, Kultur und Wirtschaft. Von Donnerstag, 26. Juli, bis Sonntag, 29. Juli, wird über vier Runden der Sieger ermittelt.

Titelverteidiger dieses traditionsreichen und mit zwei Millionen Euro dotierten Turniers ist Jordan Smith aus England, der bei den Porsche European Open 2017 seinen ersten Sieg auf der European Tour feiern konnte. Noch mit dem Pokal in Händen kündigte er an, auch 2018 in Green Eagle an den Abschlag zu gehen.

Sieger PEO 2017_lr
Sieger PEO 2017_Tribüne_lr

Ein Ziel von Turnierdirektor Dominik Senn ist es, dem Publikum neben herausragenden Stars des internationalen Golfgeschehens die drei Gewinner der bisherigen Porsche European Open zu präsentieren. Das sind Thongchai Jaidee (Thailand), Alexander Lévy (Frankreich) und Jordan Smith. Unabhängig davon ist er überzeugt, den Golf-Enthusiasten in Norddeutschland, dem gesamten Bundesgebiet und im angrenzenden Ausland erneut ein Spitzenfeld bieten zu können. „Wir haben uns in Green Eagle wohl gefühlt, trotz der widrigen Witterungsverhältnisse ein Turnier auf sehr hohem Niveau erlebt und freuen uns deshalb schon auf die erneute Austragung im Sommer des nächsten Jahres.“

Eintrittskarten für dieses Event werden in den nächsten Wochen zur Verfügung stehen und können dann online bestellt werden. Senn: „Nachdem in diesem Jahr fast 40.000 Besucher den Weg auf die Anlage gefunden haben, bin ich optimistisch 2018 noch mehr Besucher begrüßen zu dürfen.“

Quelle: PM Porsche Golf
Fotos: Porsche European Open, Stefan v. Stengel