Select Page

Schotte Russell Knox gewinnt Irish Open in Ballyliffin

Schotte Russell Knox gewinnt Irish Open in Ballyliffin
Anzeige

Knox rocks Ballyliffin! Im Playoff, gleich am ersten Extraloch, hat sich Russell Knox den Titel bei der Dubai Duty Free Irish Open hosted by The Rory Foundation im County Donegal, Irland gesichert. Dabei bezwang er den Neuseeländer Ryan Fox auf dramatische Art und Weise. Beide waren zuvor mit 14 unter Par total ins Ziel gekommen. Knox hatte eine starke 66 (-6), Fox eine 68 (-4) im Ballyliffin GC gescort. Fox hatte zuvor schon einen machbaren Putt auf der 18 zum Sieg nur Millimeter vorbeigeschoben, im Stechen gab es dann noch einen Horse-Shoe-Lipout obendrauf, während Knox zweimal von der fast gleichen Stelle zum Birdie lochte. Glück gehört zum Sieg eben auch dazu! Knox holte sich bei diesem Rolex Series Event das stattliche Preisgeld von knapp 1 Million Euro und jede Menge Punkte für das „Race to Dubai“ und den RyderCup im September in Paris.

351810_M17
351842_M17
351874_M17

Mit der besten Runde des Finaltages (65/-7) schloss der Spanier Jorge Campillo das Event von Gastgeber Rory McIlroy auf Rang 3 (-13 insgesamt) ab. Titelverteidiger Jon Rahm (Esp) teilte nach einer kämpferischen 66 am Ende mit dem Südafrikaner Erik van Rooyen Platz 4 mit -12 total. Marcel Siem und Max Kieffer waren aus deutscher Sicht am Cut gescheitert.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.