Select Page

Schwede Björk mit erstem Tour Sieg bei Volvo China Open

Schwede Björk mit erstem Tour Sieg bei Volvo China Open

Der Schwede Alexander Björk gewinnt die Volvo China Open in Beijing, China. Eine 65er Schlussrunde (-7) brachte ihn auf -18 total im Topwin Golf & CC und den ersehnten, ersten Sieg auf der European Tour. Björk kassierte ein stattliches Preisgeld über 433.000 Euro. Platz 2 ging an den starken Spanier Adrian Otaegui: Er kam in der Endabrechnung auf -17 insgesamt, nach einer 67 (-5) in Runde 4. Platz 3 erlangte ein Trio: Jordan Smith und Matt Wallace (beide Eng) sowie Jorge Campillo (Esp) schafften allesamt die 16 unter Par total. Smith scorte dabei mit 64 Schlägen (-8) die beste Runde des Tages.

346436_M17
346443_M17

Marcel Siem erzielte eine abschließende Parrunde mit 72 Schlägen. Damit büßte er gegenüber dem Vortag sieben Ränge ein auf den Tableau. Am Ende landete er auf einem geteilten 56. Platz. Das brachte gerade mal 7.577 Euro.

Fotos: europeantour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.