Select Page

Scottish Open: Kaymer in Top20, Noren führt in Castle Stuart

Scottish Open: Kaymer in Top20, Noren führt in Castle Stuart

Martin Kaymer hat Runde 2 der Aberdeen Asset Management Scottish Open 2016 mit einer 70 (-2) abgeschlossen. Nach seiner Parrunde am ersten Tag, ist er mit -2 total auf einem geteilten 19. Rang im schottischen Inverness. Kaymer war auf Bahn 10 gestartet und blieb nach sechzehn Pars und zwei Birdies bogeyfrei auf den Castle Stuart Golf Links, die sich an diesem Freitag doch etwas leichter spielten, als am Tag zuvor, da der Wind doch nicht ganz so kräftig über die Highlands blies. Max Kieffer traf mit einer 71 (-1) und +2 insgesamt exakt die Cutlinie und darf das Wochenende nutzen zu einer Verbesserung auf dem Tableau. Marcel Siem ist zur 2. Runde nicht angetreten und hat das Handtuch geworfen. Spät am Tag hat sich der Schwede Alex Noren noch die alleinige Führung verschafft mit einer ebenfalls bogeyfreien 66 (-6) – was auch das beste Tagesresultat darstellte und von drei weiteren Akteuren gescort wurde. Noren ist bei -8 insgesamt. Dann folgen Danny Lee (Nzl) und Norens Flightparter Eddie Pepperell (Eng) mit -7 total. Der Ex-Sieger des Events, Phil Mickelson (USA) rettete sich mit einer 69 (-3) ins Wochenende – nach einer 76 am ersten Tag (+1 total).

Martin Kaymer in Kanariengelb auf den Castle Stuart Golf Links im schottischen Inverness - Foto: europeantour.com/Getty Images

Martin Kaymer in Kanariengelb auf den Castle Stuart Golf Links im schottischen Inverness – Foto: europeantour.com/Getty Images

Alex Noren (li.) und Eddie Pepperell sind weit oben bei den Scottish Open 2016 - Foto: europeantour.com/Getty Images

Alex Noren (li.) und Eddie Pepperell sind Top bei Halbzeit der Scottish Open 2016 – Foto: europeantour.com/Getty Images