Select Page

Siem mit Top10-Start bei Joburg Open 2016 in Südafrika

Siem mit Top10-Start bei Joburg Open 2016 in Südafrika

Marcel Siem ist nach seinem vorzeitigen Aus letzte Woche bei der BMW SA Open sehr gut in die Joburg Open 2016 in Johannesburg gestartet. Der Ratinger erwischte einen Auftakt nach Maß mit 66 Schlägen (-5) auf dem West Course im Royal Johannesburg & Kensington GC. Der West Course (Par 71) gilt allerdings als der leichtere, weil kürzere, der beiden Plätze auf dem Gelände. Ab morgen ist dann der East Course (Par 72) an der Reihe für Siem. Mit Platz 8 hat er allerdings ein gewisses Polster und wird sich hoffentlich nicht wieder in Runde 2 die Butter vom Brot nehmen lassen, wie vergangene Woche nach einer 78. Trotz sieben Birdies waren aber auch zwei Schlagverluste auf seiner Scorekarte. Siem hatte Ende letzer Saison bereits begonnen seinem Schwung umzustellen. Das braucht noch Zeit, die Konstanz fehlt – aber, wie man sieht, sind schon feine Einzelrunden möglich. Mal sehen, wie es bei ihm diese Woche weitergeht. Bernd Ritthammer notierte derweil eine 69 (-2) ebenfalls auf dem West Course. Den Nürnberger kosteten zwei späte Bogeys auf den Löchern 16 und 18 eine bessere Ausgangslage. Um Platz 38 zu halten und ins Wochenende einzuziehen, muss er auch morgen sicher unter Par bleiben. In weiter Ferne ist der Cut für Dominic Foos: Letzte Woche noch guter 21. in Ekurhuleni, war der Karlsruher heute mit einer bitteren 77 (+5) auf dem East Cousre unterwegs. Da wird es schwer für den Youngster sich von Platz 191 zu lösen. Es führt der Südafrikaner Justin Walters mit einer 65 (-7) auf dem East Course.

Marcel Siem durfte zufieden sein mit seiner Auftaktrunde bei der Joburg Open 2016 - Foto: USPGA

Marcel Siem durfte zufrieden sein mit seiner Auftaktrunde bei der Joburg Open 2016 – Foto: USPGA

Auch der Nürnberger Bernd Ritthammer begann gut in Johannesburg - Foto: bmw

Auch der Nürnberger Bernd Ritthammer begann gut in Johannesburg – Foto: bmw

Justin Walters setzte die Pace mit einer 65 auf dem East Course im Royal Johannesburg & kensington GC - Foto: europeantour.com/getty Images

Justin Walters setzte die Pace mit einer 65 auf dem East Course im Royal Johannesburg & Kensington GC – Foto: europeantour.com/Getty Images