Select Page

Skandinavisches Duo in Front nach Movingday in Vilamoura

Skandinavisches Duo in Front nach Movingday in Vilamoura

Der Finne Mikko Korhonen und der Däne Anders Hansen teilen die Führung nach Runde 3 beim Portugal Masters 2016 in Vilamoura an der Algarve. Mann des Tages war eindeutig der bereits 46-jährige Hansen, der nur noch zeitweilig auf der European Tour spielt. Es ist erst sein fünftes Turnier der Saison. Im letzten Jahr hatte er an gleicher Stelle seinen leisen Abschied von der Tourbühne angekündigt. Heute schoss er eine bogeyfreie 62 (-9) im Victoria Clube de Golfe und ist zusammen mit Korhonen vor der Schlussrunde bei -18 total. Es ist nach 1.499 Runden erst Hansens zweite 62 auf der Tour. Morgen wird er seine 1.500. Runde drehen – wenn das mal kein Omen für einen späten Sieg ist. Der Finne scorte eine 65 (-7). Der 45-jährige Ire Padraig Harrington ist alleine Dritter mit -17. Auch Titelverteidiger Andy Sullivan (Eng) hat noch Chancen. Er teilt Rang 3 bei -16. Nachdem alle drei Deutschen im Feld den Cut schafften, ging es ihnen am Samstag allenfalls mittelprächtig im Ferienparadies. „Autofahrer“ Florian Fritsch, frisch mit seinem bayerischen Kombi aus London eingetroffen, erzielte dabei mit 67 Schlägen (-4) noch die beste Runde und schloss zu Max Kieffer auf Platz 50 auf. Beide sind bei -8 insgesamt. Einen Schlag besser und auf Rang 42 befindet sich Marcel Siem nach einer heutigen 70 (-1). Kieffer kartete eine 69 (-2). Mal sehen, was morgen noch drin ist. Vor allem bei Fritsch heißt es Daumendrücken, damit er die Tourkarte für 2017 zurückholt.

Teilzeit"Golf-Rentner" Andres Hansen mischt nochmal die Guys auf an der Algrave mit seinen 46 Lenzen - Foto: Getty Images

Teilzeit „Golf-Rentner“ Anders Hansen mischt nochmal die Guys auf an der Algrave mit seinen 46 Lenzen – Foto: Getty Images

Möchte sienen Titel beim Portugal Mstes aus 2015 im Vivoria Clube de Golfe gerne verteidigen: Andy Sullivan - Foto: europeantour.com/Getty Images

Möchte sienen Titel beim Portugal Masters aus 2015 im Vitoria Clube de Golfe gerne verteidigen: Andy Sullivan – Foto: europeantour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.