Select Page

Turkish Airlines Open: Colsaerts bei Halbzeit in Belek deutlich vorne

Turkish Airlines Open: Colsaerts bei Halbzeit in Belek deutlich vorne

Vier Schläge Vorsprung hat sich der belgische Longhitter Nicolas Colsaerts nach zwei 64er Runden in Folge bei der Turkish Airlines Open 2017 im türkischen Belek nach zwei Tagen verschafft. Mit 14 unter Par total ist er dem Feld bereits deutlich voraus. Englands Eddie Pepperell folgt mit -10 total auf Rang 2, dann kommt der Thai Kiradech Aphibarnrat mit -9 auf Platz 3. Colsaerts aber scorte zum zweiten Mal in Folge die beste Runde des Tages im Regnum Carya Golf & Spa Resort. In Runde 2 blieb er zudem bogeyfrei und notierte sieben Birdies.

335924_M17
335952_M17

Aus deutscher Sicht gibt es wenig hoffnungsvolles zu berichten. Sowohl Martin Kaymer als auch Marcel Siem stagnieren: Kaymer konnte noch keine Runde unter Par ins Clubhaus bringen. Mit zwei Parrunden ist er auf Platz 46 – kein Ruhmesblatt bei nur 78 Teilnehmern, darunter türkische Amateure. Einen Cut gibt es zum Glück nicht. Siem gelang erneut die Unterspielung des Platzstandards mit 70 Schlägen (-1). Mit -2 total ist er auf dem geteilten 32. Rang zu finden. Der Zug zur Spitze scheint jedefalls längst abgefahren.

Fotos: europeantour.com/Getty Images