Select Page

Westwood führt beim Tour Finale in Dubai, Kaymer in Top25

Westwood führt beim Tour Finale in Dubai, Kaymer in Top25

Lee Westwood (Eng) ist der Führende nach Tag 1 beim DP World Tour Championship in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate: Der Brite startete heute mit einer fast fehlerfreien Runde mit 66 Schlägen (-6) auf dem Earth Course von Greg Norman in den Jumeirah Golf Estates. Sieben Birdies und nur ein Schlagverlust auf Loch 12 brachten “Westy” nach ganz vorne beim finalen Event der Saison 2016 auf der European Tour. Mit -5 und 67 Schlägen folgen Nicolas Colsaerts (Bel) und Julien Quesne (Fra) auf Rang 2. Die Topfavoriten auf den Gewinn des “Race to Dubai” hatten so ihre liebe Mühe am ersten Tag bei Topbedingungen. So kartete Henrik Stenson (Swe), der Führende im “Race”, “nur” eine Parrunde (72) und ist auf Rang 33. Einen Schlag besser nur sein schärfster Konkurrent um die Harry Vardon Trophy: Danny Willett aus England. Auch ein Rory McIlroy kam nicht wirklich klar an diesem Donnerstag in den Emiraten mit seiner 75 (+3). Der Nordire brauchte zunächst bis Loch 14 zum ersten Birdie, nachdem ihm zuvor schon vier Bogeys unterlaufen waren. Als er auf der 15 gleich ein zweites Birdie hinterherschickte, dachte jeder an die berühmte Aufholjagd des RyderCup Leaders. Doch an der 16 fing er sich ein Doublebogey. Nur Platz 55 von 60 Teilnehmern für “Rors”. Aber dabei wird er es sicher nicht belassen. Ein nicht in Form befindlicher Martin Kaymer kam immerhin zu einer Runde unter Par heute. Seine 71 (-1) begann mit einem Doppelbogey auf Bahn 1, dann folgten zwei Birdies hintereinader auf den Löchern 3 und 4. Auf den Backnine gab es dann noch zwei Birdies sowie ein Bogey. Zunächst ein achtbarer 24. Rang für den einzigen Deutschen im Feld.

Lee Westwood führt die Meute der 60 besten European Tour Spieler an beim DP World Tour Championship in Dubai - Foto: Getty Images

Lee Westwood führt nach Runde 1 die Meute der 60 besten European Tour Spieler an beim DP World Tour Championship in Dubai – Foto: Getty Images

Longhitter Nico Colsaerts kam gut klar mit dem Earth Course von Greg Norman - Foto: europeantour.com/Getty Images

Longhitter Nico Colsaerts kam gut klar mit dem Earth Course von Greg Norman – Foto: europeantour.com/Getty Images

Henrik Stenson möchte sein Jahr 2016 nach dem Gewinn seines ersten majors krönen mit dem Sieg im Race to Dubai in den Jumeirah Golf Estates - Foto: europeantour.com/Getty Images

Henrik Stenson möchte das Jahr 2016, nach dem Gewinn seines ersten Majors, krönen mit dem Sieg im Race to Dubai in den Jumeirah Golf Estates – Foto: europeantour.com/Getty Images

Aber auch der Masters Champ Danny Willett hat da noch eine Wörtchen mitzureden beim Tour Finale in den VAE - Foto: europeantour.com/Getty Images

Aber auch der Masters Champ Danny Willett hat da noch ein Wörtchen mitzureden beim Tour Finale in den VAE – Foto: europeantour.com/Getty Images