Select Page

Cadillac Championship: Kaymer mit besten Voraussetzungen in Doral

Cadillac Championship: Kaymer mit besten Voraussetzungen in Doral

Das erste WGC-Event des Jahres steht diese Woche auf dem Programm mit dem Cadillac Championship in Miami, Florida. Im Trump National Doral treffen sich die besten Golfspieler der Welt, um ohne Cut einen neuen Champion zu küren, wenn es nicht der “alte” (Dustin Johnson) bleibt. Gespielt wird auf dem berühmten Blue Monster Course, der schon so manchem Topspieler seine Grenzen aufgezeigt hat in den vergangenen Jahren. Auch Martin Kaymer ist mit dem Blue Monster bis dato nie richtig warm geworden (mal abgesehen von seinem geteilten 3. Platz in 2010). Dennoch sehen wir für den einzigen Deutschen im Elite-Feld günstige Voraussetzungen gegeben in dieser Woche. Der Mettmanner hatte einen für seine Verhältnisse schwachen Saisonstart. Bei seinen drei Auftritten in den ersten beiden Monaten des Jahres 2016 verpasste er gleich zweimal den Cut und erreichte einmal T16 (Abu Dhabi). Da gab’s verdammt nochmal bessere Jahre für den ansonsten erfolgsverwöhnten Rheinländer. Es gibt also keinen Grund für den 31-Jährigen selbst, noch für die Öffentlichkeit, an ein gutes Turnier in Florida zu glauben. Damit kann er frei und ohne Druck aufspielen, er erwartet nichts, die Fans und Experten auch nicht – die besten Voraussetzungen also. Ob er sie nutzt – ist eine andere Frage. Druck hat er freilich wegen des RyderCups und Olympia dieses Jahr, aber beides ist noch weit entfernt. Die Favoriterolle liegt bei den McIlroys, Spieths, Days, Scotts und Watsons. Martin startet auch in so einem “Under-the-radar”-Flight mit Ross Fisher (Eng) und Daniel Berger (USA). Da schauen die Kameras für gewöhnlich gar nicht hin. Dieser Flight startet um 12:05 Uhr Ortszeit von Tee 10. Vielleicht sind das ja gute Vorzeichen?!

Martin Kaymer könnet freu aufspielen diese Woche beim WGC-Cadillac Championship 2016 - niemand erwartet etwas von ihm auf dem Blue Monster Course im TRump National Doral - Foto: europeantour.com/Getty Images

Martin Kaymer könnte frei aufspielen diese Woche beim WGC-Cadillac Championship 2016 – niemand erwartet etwas von ihm auf dem Blue Monster Course im Trump National Doral – Foto: europeantour.com/Getty Images