Select Page

Kaymer hält Anschluss bei US PGA Championship in Baltusrol

Kaymer hält Anschluss bei US PGA Championship in Baltusrol

Mit einer am Ende noch geretteten, allerdings allenfalls mittelprächtigen, Runde mit 69 Schlägen (-1) hielt Martin Kaymer bei der 98. US PGA Championship in Springfield, New Jersey gerade noch so den Anschluss an die Führenden. Der Deutsche Major-Champion büßte am Freitag vier Plätze gegenüber dem Vortag ein und teilt nun bei -5 total Platz 6 mit den beiden US-Amerikaner Patrick Reed und Brooks Koepka. Aufgrund des starken Regens in der Nacht und in den Morgenstunden scorte sich der Platz deutlich leichter als am Donnerstag. Vor allem die Grüns waren dadurch längst nicht so scharf, wie in Runde 1. Das wurde von den Spielern weidlich ausgenutzt. Aber Kaymer hatte seine Probleme, vor allem zu Beginn, wo es noch regnete. Bogeys auf den Löchern 1 und 3 brachten ihn gleich in die Defensive. Das Birdie auf der 4 war willkommen und mit +1 ging es dann auf den Turn. Doch gleich auf der 10 wieder ein Schlagverlust. Doch die letzten vier Bahnen brachten die Wende: Drei Birdies gelangen noch auf den Löchern 15, 16 und 18. Jetzt kommt Vieles auf den Movingday an, wo es gilt in Schlagdistanz zu bleiben.

Martin Kaymer draf jetzet auf keinem Fall nachlassen am Movingday bei der 98. US PGA Championship - Foto: Brian Spurlock-USA TODAY Sports

Martin Kaymer darf jetzt auf keinem Fall nachlassen am Movingday bei der 98. US PGA Championship – Foto: Brian Spurlock-USA TODAY Sports

Streb schließt mit Rekordrunde zu Walker auf
Mann des Tages im Baltusrol GC war eindeutig Robert Streb (USA). Er tauchte aus dem Nichts auf mit einer 63 (-7), einer weiteren Rekordrunde bei den Majors (allerdings ist hier Par 70) und setzte sich zusammen mit Landsmann Jimmy Walker an die Spitze des Feldes. Streb gelangen acht Birdies. Und auch Walker spielte wieder exzellent und notierte eine 66 (-4). Beide sind nun bei -9 insgesamt. Mit -8 total folgen Emiliano Grillo (Arg) und der Weltranglistenerste Jason Day (Aus), der sich mit einer 65 (-5) nach vorne katapultierte. Auch der Titelverteidiger machte am Freitag acht Birdies. Dann kommt OPEN Champ Henrik Stenson mit -6 auf Platz 5. Der Schwede kartete zwei 67er Runden in Folge.

Robert Streb konnte es vermutlich slebst kaum fassen, dass ihm am Freitag eine 63 im Baltusrol GC gelingen würde - Foto: pgatour.com/Getty Images

Robert Streb konnte es vermutlich selbst kaum fassen, dass ihm am Freitag eine 63 im Baltusrol GC gelingen würde – Foto: pgatour.com/Getty Images

Jimmy Walker scorte weiterhin auf hohem Niveau in Springfield und teikt die Führung mit Landsmann Streb - Foto: Eric Sucar-USA TODAY Sports

Jimmy Walker scort weiterhin auf hohem Niveau in Springfield und teit die Führung mit Landsmann Streb – Foto: Eric Sucar-USA TODAY Sports

Jason Day war einer der Gewinner des Tges in Baltusrol mit seiner 65 in Runde 2 - Foto: Scott Halleran/The PGA of America

Titelverteidiger Jason Day war einer der Gewinner des Tages in Baltusrol mit seiner 65 in Runde 2 – Foto: Scott Halleran/The PGA of America

Johnson und McIlroy die Looser des Turniers
Dustin Johnson (USA) und Rory McIlroy (NIR) verfehlten von den Big Names den Cut. Ganz besonders heftig traf es US Open Champ Johnson mit Runden von 77 und 72 (+9 total). Der Cut erfolgte bei +2. Da war der Longhitter aber mal meilenweit entfernt. Auch McIlroy musste überraschend vorzeitig die Segel streichen. Ein Schlag fehlte nach Runden von 74 und 69 (+3). Weitere bekannte Namen die ebenfalls die Koffer packen mussten: Luke Donald, Chris Wood, Victor Dubuisson, Thorbjorn Olesen, JB Holmes, Shane Lowry, Sergio Garcia, Matt Kuchar und Graeme McDowell.

Da hängt der Kopf nach unten: Rory McIlroy schaffte den Cut nicht beim letzten Major des Jahres und gehörte zu den großen Verliereren - Foto: pgatour.com/Getty Images

Da hängt der Kopf nach unten: Rory McIlroy schaffte den Cut nicht beim letzten Major des Jahres und gehörte zu den großen Verlierern – Foto: pgatour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.